Home » Frauenfußball Allgemein

Bayern – Potsdam: Gewinner des Bulitweets steht fest

Von am 25. August 2010 – 11.47 Uhr 2 Kommentare

Ein Spielbericht auf 140 Zeichen, geht das überhaupt? Kreativität und Originalität waren gefragt beim ersten Bulitweet-Wettbewerb der Saison zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FFC Turbine Potsdam.

Anzeige

Der Womensoccer-Redaktion gefiel der Text von Marco Hällmeyer am Besten:

„Bei Bayern saß man wie auf Kohlen, gegen Favorit Turbine wollte man Punkte holen. Doch dank der starken Bajramaj stand’s am Ende 0:3!“

Überraschungspreis
Wir werden den Tweet im Laufe des Tages auch über den Womensoccer-Twitter veröffentlichen, dazu auch noch auf der eigens dafür eingerichteten Bulitweet-Seite. Eine prominente Jury wird am Ende der Saison den besten Bulitweet küren, der Gewinner erhält einen Überraschungspreis.

Nächster Bulitweet: 1. FFC Turbine Potsdam gegen 1. FFC Frankfurt
Schon am kommenden Sonntag, 29. August, geht es weiter. Schickt uns bitte Euren persönlichen Spielbericht in 140 Zeichen vom Spiel 1. FFC Turbine Potsdam gegen den 1. FFC Frankfurt bis drei Stunden nach Spielende an die E-Mail-Adresse bulitweet[at]womensoccer.de

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • theollione sagt:

    Kreativ ja, originell ja, Spielbericht naja. Aber es ist auf jeden Fall mehr als ich von der Aktion erwartet habe. Wie viele Einsendungen gab es eigentlich. Würde mich noch interessieren, steht aber im Text nicht drin.

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @theollione: So ganz streng nehmen wir das natürlich nicht, es soll ja vor allem Spaß machen. 🙂 Zum ersten Spiel haben sich schon etwas mehr als 20 Leserinnen und Leser beteiligt, eine schöne Zahl für den Anfang, die wir sicherlich in den kommenden Wochen steigern werden, vielleicht ja schon am Sonntag beim Spiel Potsdam gegen Frankfurt!

    (0)