Zwei Spiele Sperre für Navina Omilade

Von am 24. August 2010 – 21.09 Uhr

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss zwei Spiele lang auf seine Verteidigerin Navina Omilade verzichten.

Omilade war am vergangenen Sonntag im Spiel beim 1. FC Saarbrücken in der 44. Minute von Schiedsrichterin Miriam Dietz wegen einer Notbremse vom Platz gestellt worden. Das DFB-Sportgericht hielt eine Sperre von zwei Spielen für angemessen. Die Spielerin und ihr Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Im DFB-Pokal spielberechtigt

Damit fehlt Omilade im Heimspiel gegen den Herforder SV am 29. August und beim Auswärtsspiel gegen Bayer 04 Leverkusen. In der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals ist sie aber am 1. September gegen den 1. FC Lübars spielberechtigt.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.