Home » Bundesliga Frauen

Francesca Weber erleidet Schienbeinbruch

Von am 25. Juli 2010 – 20.35 Uhr 1 Kommentar

Hiobsbotschaft für Bayer 04 Leverkusen: Der Aufsteiger in die Frauenfußball-Bundesliga muss mehrere Monate lang auf Mittelfeldregisseurin Francesca Weber verzichten, die sich im Spiel gegen den Herforder SV einen Schienbeinbruch zuzog. Ein teurer Preis für den Einzug ins Final-Four-Turnier der Sommerliga.

Anzeige

Eine halbe Stunde war gespielt, da ereignete sich beim 2:1-Sieg Leverkusens gegen den Mit-Aufsteiger die verhängnisvolle Szene, als ein unglücklicher Pressschlag im Zweikampf um den Ball schwere Folgen hatte.

Kaum Freude am Sieg
„Das war heute sicherlich unser bestes Vorbereitungsspiel, auch wenn Francis schwere Verletzung das natürlich schon überschattet“, so das Fazit von Trainerin Doreen Meier. Und ergänzt: „Nun müssen wir schauen, dass wir trotz der Ausfälle in den nächsten Tagen weiter konzentriert arbeiten und uns bestmöglich auf die kommenden Aufgaben vorbereiten.“ Womensoccer wünscht gute Besserung und schnelle Genesung!

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »