Home » DFB-Frauen

U16 verliert Nordic-Cup-Finale

Von am 10. Juli 2010 – 19.17 Uhr

Die deutsche U16-Frauenfußball-Nationalmannschaft hat das Finale beim Nordic Cup in Dänemark gegen die USA verloren.

Anzeige

In Hilleröd unterlag das Team von Bundestrainer Ralf Peter mit 0:2 (0:1). Stephanie Amack (36.) per Nachschuss nach Foulelfmeter sowie Kodie Lavrusky sorgten für den verdienten Sieg der Amerikanerinnen.

Positive Bilanz trotz Niederlage
Peter zog dennoch ein positives Fazit: „Man hat schon gemerkt, dass gerade die vier starken Stürmerinnen gefehlt haben, aber gerade angesichts dieser Tatsache bin ich mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden“, spielte er darauf an, dass acht Spielerinnen nicht mit dabei waren, die vorher die U17-Frauenfußball-Europameisterschaft in Nyon bestritten.

Platzierungsspiele
Norwegen belegte nach einem 2:1-Sieg gegen Island den dritten Platz, die Niederlande sicherte sich durch ein 5:4 im Elfmeterschießen gegen Schweden Platz 5, nachdem es zuvor 1:1 gestanden hatte. Gastgeber Dänemark belegte durch ein 1:0 gegen Finnland Platz 7.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.