U20-WM: Eröffnungsspiel in Bochum ausverkauft

Von am 5. Juli 2010 – 15.30 Uhr 7 Kommentare

Bereits etwas mehr als eine Woche vor Beginn der U20-Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Deutschland ist das Eröffnungsspiel Deutschland gegen Costa Rica am 13. Juli, 11.30 Uhr, in Bochum ausverkauft. Auch für ein weiteres Spiel der DFB-Elf gibt es bereits keine Tickets mehr.

Somit werden 22 000 Zuschauer den WM-Auftakt verfolgen können. Das WM-Fassungsvermögen des Stadions beträgt 19 200 Sitze, wurde aber aufgrund der großen Nachfrage, die der Schulwandertag hervorrief, mit einem erweiterten Stehplatzbereich erhöht.

Auch Frankreich-Spiel ausverkauft
„Es freut uns sehr, diese fantastische Unterstützung des Publikums im Ruhrgebiet, insbesondere durch die Schüler im Rahmen der Schulwandertage, zu bekommen. Schließlich verdient das Eröffnungsspiel einer Weltmeisterschaft eine tolle Kulisse“, so OK-Präsidentin Steffi Jones. Auch das letzte Gruppenspiel der deutschen Elf gegen Frankreich am 20. Juli um 11.30 Uhr in Augsburg ist bereits ausverkauft.

Anzeige

Umfangreiches Rahmenprogramm

Beim Turnierstart in Bochum erwartet die Fans ab 9.30 Uhr auf dem Stadion-Gelände ein Rahmenprogramm mit Show-Acts und interaktiven Modulen. Um 11.10 Uhr startet auf dem Rasen die Eröffnungszeremonie mit der Beteiligung von rund 300 Künstlern aus der Region. „Mit ruhigem Gewissen kann ich feststellen, dass wir gut vorbereitet sind auf dieses Turnier. Die 16 Mannschaften heißen wir mit ihren Fans herzlich willkommen und können ihnen für ihre Spiele beste Rahmenbedingungen und eine stimmungsvolle Atmosphäre versprechen“, erklärt Jones.

Ticketkauf
Eintrittskarten sind ab 2,50 Euro über die Internetseite FIFA.com/Deutschland2010 erhältlich. Der Preis beinhaltet die Hin- und Rückfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und gilt drei Stunden vor bis drei Stunden nach dem jeweiligen Spiel.

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

7 Kommentare »

  • laasee sagt:

    Good news. Hopefully a „bounce“ effect of the boys in S Africa will lead to big crowds at all the games in the WM tournament in Germany.

    (0)
  • sisyphos sagt:

    Kann mir jemand mal bitte ‚ausverkauft‘ definieren, wenn ich just in diesem Moment noch mindestens 100 Tickets bestellen kann – und das in allen vier Kategorien?

    (0)
  • Karl sagt:

    manche Tickets koennten an Wiederverkaeufer gegangen sein…

    (0)
  • expert1 sagt:

    ausverkauft ist ausverkauf………….Wir werden sehen wenn die spiele angepfiffen werden. sollten weniger kommen wird man sagen, da sind einige mit Karten nicht gekommen das solls auch schon gegeben haben. Siehe WM südafrika, alles ist möglich…………..

    (0)
  • pinkpanther sagt:

    @expert1: Wenn online noch Tickets für beide Spiele zu bekommen sind (für DEU-FRA sogar in allen Kategorien), dann ist das eben NICHT ausverkauft.
    Frage mich, was das für eine Politik ist: Es lassen sich bestimmt einige abschrecken und schauen nicht mehr nach Krten, wenn sie höhren dass es ausverkauft ist – alle nur ein Marketingag?

    (0)
  • pinkpanther sagt:

    OK, mittlerweile isses wohl wirklich ausverkauft – toll dass ein U20-Spiel vor vollen Rängen stattfindet :-)))

    (0)
  • expert1 sagt:

    expert1 an alle , die noch karten wollen, jeden Tag kucken, jeden tag ein anderes bild. ES gibt immer Retouren, nicht aufgeben, oder nachmals nachfragen. nicht aufgeben.

    (0)