Deutschlands U17 verpasst Titelverteidigung

Von am 22. Juni 2010 – 21.04 Uhr 7 Kommentare

Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat bei der dritten Auflage der Europameisterschaft in der Schweiz erstmals die Finalteilnahme verpasst. Gegen den vermeintlichen Außenseiter aus der Republik Irland verlor die DFB-Auswahl überraschend mit 0:1.

Nach zwei EM-Siegen in Folge hatte die deutsche Mannschaft durch eine Standardsituation in diesem Jahr das Nachsehen.

Freistoß bringt Irland ins Finale
Megan Campbell legte sich den Ball in der 38. Minute zum Freistoß zurecht und verwandelte direkt. Weitere Treffer sollten in Nyon nicht mehr fallen, die Irinnen konnten ihren knappen Vorsprung über die Zeit bringen.

Im Finale trifft die Republik am Samstag, 26. Juni, um 13.30 Uhr auf die Spanierinnen. Die siegten im ersten Halbfinale gegen die Niederlande mit 3:0. Die Tore erzielten Amanda Sampredo, Raquel Pinel und Paloma Lazaro.

WM-Qualifikation noch möglich

Trotz der Halbfinalniederlage hat die deutsche Auswahl noch die Chance, sich für die Weltmeisterschaft im September in Trinidad & Tobago zu qualifizieren. Um in der Karibik dabei zu sein, müssen die Deutschen am Samstag um 16.30 Uhr gegen die Niederlande gewinnen. Die Republik Irland sowie Spanien haben ihre Tickets bereits in der Tasche.

Tags:

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

7 Kommentare »

  • laasee sagt:

    U19 team failed and now U17 team fail…………………something is seriously wrong.

    (0)
  • Marc Bauer sagt:

    gut sind wir trotzdem und das wird sich auch bald auf die erste manschaft auswirken

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Unnötig zu kommentierende Traineraussage:
    „Wir haben die erste Halbzeit total verschlafen, das hat sie stark gemacht. Irland hat mit sehr viel Herz gespielt, ihr Sieg war nicht unverdient“, ärgerte sich DFB-Trainer Ralf Peter nach der Partie. „In der zweiten Halbzeit konnten wir unsere großen Chancen auf den Ausgleich nicht nutzen. Insgesamt hat meine Mannschaft ein schlechtes Spiel gemacht.“

    (0)
  • Janine sagt:

    @laasee: you’re not serious? You’re talking about ONE game here. Of a team that has not lost in ages. they only lost 0:1. they had many good efforts, but were simply unlucky in H2. That can happen to any team. Let’s see how they tackle the dutch – I’m sure we’ll see a win here.
    And U19 lost in PENALTIES!! Again something that has to do with luck or not. I wonder If it isn’t you were something is seriously wrong. Youth training in Germany is still outstanding. Conspiracy freak, anyone?

    (0)
  • pinkpanther sagt:

    Da gibts nur eins: Auf gehts Mädels, nach vorne schauen und ein gutes Spiel gegen die Holländerinnen hinlegen, dann seid ihr auch bei der WM dabei – ohne USA!

    Man/frau stelle sich das mal vor: USA und Deutschland, DIE beiden großen FF-Nationen nicht bei einer WM-Endrunde dabei (wenn auch „nur“ im Juniorinnenbereich).

    Auf Mädels, ihr macht das besser als die Amis!

    (0)
  • laasee sagt:

    @Janine

    It is not just one game. The U19 have failed in the last three UEFA tournaments. The U17 lose to Ireland??? The National Team has lost to USA the last 3 games. There is a consistency of failure that should not happen with Germany!!!

    Contrast that with the clubs and Frankfurt, Duisburg and Potsdam have dominated Europe.

    Football is a results based sport and results show that the clubs are getting it correct but big questions elsewhere.

    (0)
  • AOWAO sagt:

    Well done Ireland…. und viel Glück für das nächste Spiel.

    (0)