Home » DFB-Frauen, U19-EM

U19-EM: Auslosung beschert DFB-Team unangenehme Gruppe

Von am 16. April 2010 – 18.32 Uhr 2 Kommentare

Die deutsche U19-Frauenfußball-Nationalmannschaft bekommt es bei der EM-Endrunde in Mazedonien mit drei unbequemen Gegnern zu tun.

Anzeige

Gegner der DFB-Elf werden in Gruppe A England, Italien und Schottland sein, in Gruppe B messen sich Gastgeber Mazedonien, Spanien, Niederlande und Frankreich. Die Auslosung für die EM-Endrunde in Mazedonien vom 24. Mai bis 5. Juni wurde in der Boris Trajkovski Sports Hall der Hauptstadt Skopje durchgeführt.

Die Gruppenspiele werden am 24., 27. und 30. Mai in Skopje und Kumanovo ausgetragen. Drei Tage später finden in der National Arena Filip II in Skopje und dem Baskimi-Stadion in Kumanovo die beiden Halbfinalspiele statt. Das Finale wird am 5. Juni ebenfalls in Skopje ausgetragen.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • Jarmusch sagt:

    So schlecht finde ich die Auslosung gar nicht.
    Frankreich und Spanien als Gruppengegner hätte ich weitaus unangenehmer gefunden.

    (0)
  • expert1 sagt:

    Jarmusch du bist guter dinge, ich auch , unsere mannschaft samt trainerstab werden gut vorbereitet sein. warten wir ab, wie wir ins turnier starten. hoffentlich ist aus dem balkankrieg wieder alles einigermaßen in ordnung, ich habe einige befürchtungen. GLÜCK AUF……………………………..

    (0)