Verletzungspech für Eve Chandraratne

Von am 13. April 2010 – 11.16 Uhr

Lange Zeit plagte sich Eve Chandraratne von Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg mit Knieproblemen herum, in den vergangenen Wochen und Monaten hatte sich jedoch großen Anteil am wachsenden Erfolg der Wölfinnen. Doch jetzt muss sie einen Rückschlag verdauen.

Denn im Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV (3:3) am Sonntag musste sie mit einer neuerlichen Knieverletzung vom Feld. Diagnose: Teilriss des Innenbands im linken Knie. Die Saison ist für Chandraratne somit vorzeitig beendet. „Die Verletzung von Eve Chandraratne ist ein schwerer Schlag für uns. Sie hatte in den vergangenen Wochen großen Anteil an der guten Defensivleistung meiner Mannschaft“, so Wolfsburgs Trainer Ralf Kellermann.

Blick nach vorne
Chandraratne erklärt: „Ich bin sehr traurig, da ich endlich in der Lage war, meiner Mannschaft zu helfen und dem Trainerteam das Vertrauen zurückzugeben, welches es mir nach meiner langen Verletzungspause geschenkt hatte. Zur neuen Saison will und werde ich topfit zurückkehren“, blickt sie aber schon wieder optimistisch in die Zukunft.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.