Home » Champions League

Champions League: Lyon ringt Umeå nieder

Von am 10. April 2010 – 19.40 Uhr 2 Kommentare

Im Halbfinalhinspiel der Champions League kam Frankreichs favorisierter Meister Olympique Lyonnais zu einem Erfolg gegen den schwedischen Kontrahenten Umeå IK. Doch die Ausgangsposition ist für die Französinnen alles andere als perfekt.

Anzeige

Denn der 3:2 (2:1)-Erfolg des Teams von Trainer Farid Benstiti ist nicht gerade ein Ruhepolster für das Rückspiel, das in acht Tagen am Sonntag, 18. April, ausgetragen wird.

Katia erzielt Siegtreffer
Louisa Nécib brachte ihr Team zweimal in Führung (3. und 42.), doch Hanna Pettersson gelang zweimal der Ausgleich (19. und 71.). Die Brasilianerin Katia erzielte in der Schlussphase nur eine Minute nach ihrer Einwechslung per Kopf nach Ecke von Nécib den Siegtreffer (83.).

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • Ute sagt:

    Na das bleibt ja schon mal spannend, wie hoffentlich auch unser deutsches Halbfinale.

    @markus: weißt du ob und wo man das Spiel DU gg. TP im TV sehen kann? Laut Videotext haben es WDR u. RBB nicht im Programm und scheinen somit keine Rechte zur Übertragung zu haben?!? WER DANN oder soll das keinen interessieren? ;-(??????

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Es gibt leider keine TV-Übertragung, nach meinem Infostand weder von Hin- noch von Rückspiel.

    (0)