Frankfurt holt U19-Nationalspielerin Valeria Kleiner

Von am 24. März 2010 – 12.38 Uhr 4 Kommentare

Der 1. FFC Frankfurt hat seiner Defensive einen neuen Baustein hinzugefügt. U19-Nationalspielerin Valeria Kleiner vom SC Freiburg erhält beim dreifachen UEFA-Pokalsieger einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2012.

Kleiner, die 1,79 Meter große Innenverteidigerin, erklärt: „Mit meinem Wechsel zum 1. FFC Frankfurt möchte ich den nächsten Schritt meiner Karriere als Fußballerin gehen. In Frankfurt bietet sich mir die Möglichkeit, mich täglich unter Top-Trainingsbedingungen mit vielen Nationalspielerinnen zu messen. Somit kann ich meine sportliche Entwicklung vorantreiben! Ich freue mich schon jetzt auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Weiteres Toptalent
FFC-Manager Siegfried Dietrich freut sich: „Mit der Verpflichtung von Valeria Kleiner können wir, neben Dzsenifer Marozsán und Svenja Huth, eine weiteres Toptalent des deutschen Frauenfußballs in unseren Reihen begrüßen. Wir sind von Valerias Fähigkeiten überzeugt und wissen um ihr großes Entwicklungspotenzial. Sie passt ideal in unser Anforderungsprofil, sukzessive jüngere Spielerinnen mit hoher Qualität in unseren Kader einzubauen.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • Lucy sagt:

    Auf geht´s Leute, die Arena ist eröffnet… 😉

    (0)
  • uwe sagt:

    Frankfurt hat eine Verteidigerin verpflichtet, eine sinnvolle Maßnahme.

    (0)
  • Jarmusch sagt:

    Da hat Frankfurt eine wirklich sinnvolle Verpflichtung getätigt.
    Aber natürlich schade für den SC Freiburg.

    Hoffentlich bekommt Kleiner auch ausreichend Spielanteile am Main. Mal abwarten, vielleicht geht ja auch Lewandowski nach der Saison, Krieger hat, soweit ich weiß, noch Vertrag.
    Und Tina Wunderlich spielt ja mittlerweile auch eher in der 2.Mannschaft.

    (0)
  • Kopfballungeheuer sagt:

    Finde es auch, gerade perspektivisch, eine sehr gute Verpflichtung.

    @Jarmusch: Gina Lewandowski hat noch Vertrag bis 2011 und Alexandra Krieger bis 2012. Der von Tina Wunderlich läuft aus.

    Aber gerade in der letzten Zeit hat man die defensiven Schwächen, grad auch in der IV gesehen und da ist sie super!!

    (0)

1 Pingbacks »

  • […] Behringer von Bayern München loseiste und an den Main holte und kurz darauf auch noch die Verpflichtung von U19-Nationalspielerin Valeria Kleiner […]