Weltrangliste: Deutschland verliert Boden auf USA

Von am 12. März 2010 – 11.33 Uhr 18 Kommentare

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft belegt in der vom Fußball-Weltverband FIFA herausgegebenen Weltrangliste weiterhin den zweiten Platz. Doch durch die 2:3-Niederlage im Finale des Algarve Cups hat sich der Abstand zum Spitzenreiter weiter vergrößert.

Der Nationalmannschaft Kanadas gelang durch den Sieg beim Cyprus Cup der Sprung unter die Top 10, in denen die Nationalmannschaft Dänemarks nach dem schwachen Auftritt im Süden Portugals nicht mehr zu finden ist. Japan hat sich mit dem Sprung auf den mit Nordkorea gemeinsam eingenommenen Platz 5 die beste jemals erreichte Platzierung gesichert.

Zur kompletten Weltrangliste

Anzeige

Rumänien größter Gewinner
Ein Ausrufezeichen setzte die Nationalmannschaft aus Rumänien. Mit Siegn gegen Finnland, Österreich und die Färöer-Inseln sowie einem Remis gegen Gastgeber Portugal hamsterte das Team fleißig Punkte und verbesserte sich um drei Plätze auf Rang 33.

Wie die FIFA mitteilt, wurden seit der letzten Ausgabe der Weltrangliste am 18. Dezember weltweit 105 Länderspiele ausgetragen. Erfreulich, dass gleich 14 Teams nach längerer Abwesenheit wieder in der Rangliste geführt werden.

Tags: , , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

18 Kommentare »

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    [Kopfschütteln]Deswegen war ja die Bundestrainerin mit der Finalspielleistung „total zufrieden“ (Originalton)![/Kopfschütteln]

    (0)
  • Stefan sagt:

    Tja, die USA haben einfach die weltbeste Mannschaft, wenn man sich deren Gesamtbilanz anschaut, dann wird das überdeutlich. Bei den Weltmeisterschaften und bei Olympia waren sie immer unter den ersten dreien.

    (0)
  • Detlef sagt:

    Die Frage lautet doch, wen interessiert das???
    Was können sich denn die US-Girls für diesen Weltrangplatz kaufen???
    Das alles klingt mir viel zu sehr nach FFC Frankfurt!!!
    Was nutzen denen denn jetzt die vielen Pokale und Trophäen???
    Was nutzten denn den USA die vielen Titel in China???
    Ach hört doch bloß auf, dass ist alles Statistikkram, da kräht 2011 kein Hahn mehr danach!!!
    Da beginnt alles bei Null!!!

    Und nicht dass ich Frau Neid irgendwie verteidigen möchte, aber der AC ist ein Freundschaftsturnier, dass die Trainer zum testen ihrer Teams benutzen wollten, bzw sollten!!!
    Das hat Frau Neid sehr ausgiebig getan, und zumindest im Finale die Schwachstellen ihres Teams gesehen!!!

    (0)
  • Pele sagt:

    @Detlef
    Warum Du auf jeden Artikel mit einem kleinen Seitenhieb auf den 1. FFC Frankfurt antworten mußt, bleibt Dein Geheimnis.
    Was soll das? Das geht einem zunehmend auf die Nerven.
    Leb doch Deine ausgeprägte FFC-Antipathie in einem Vereinsforum Deiner Wahl aus.

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Sehe da auch absolut keinen Zusammenhang und erst Recht keinen Grund für eine derartig pikierte Reaktion.
    Wenn es nach Dir ginge, gäbe es also gar keine Statistik und das Gestern wäre abgehakt und vergessen. Hm, auch ein Standpunkt!

    (0)
  • Detlef sagt:

    Pele schrieb;“Warum Du auf jeden Artikel mit einem kleinen Seitenhieb auf den 1. FFC Frankfurt antworten mußt, bleibt Dein Geheimnis.“
    Das ist gar nicht wahr!!!
    Nicht auf jeden Artikel, fällt mir spontan ein Seitenhieb auf Frankfurt ein!!!
    Nein, Spaß beiseite!!!
    Auch mir geht etwas auf die Nerven, die ewigen Lobhudeleien auf den FFC Frankfurt!!!
    Als sie noch das Maß aller Dinge waren, ging das auch in Ordnung!!!
    Aber jetzt, wo sie wiedereinmal keinen Titel holen werden, ist es einfach nur lächerlich!!!
    Und genau so lächerlich finde ich diese Lobhudeleien auf die Amerikanerinnen!!!
    OK, sie sind (im Vergleich zu Frankfurt) noch voll im Rennen, und auch wieder das Maß aller Dinge!!!
    Aber von zwei Freundschaftsspielen, bei denen die Amis keineswegs außerirdisch gut gespielt haben!!!
    Ich sehe momentan zumindest 3 Teams auf absoluter Augenhöhe!!! (USA, Brasilien, Deutschland)
    Dahinter stehen dann Japan, Nordkorea und China!!!
    Auch wenn Letztere noch nicht ganz so weit sind, bin ich aber ziemlich sicher, dass die auf den Punkt fit sein werden!!!

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    @Detlef
    > Ich sehe momentan zumindest 3 Teams auf absoluter Augenhöhe!!! (USA, Brasilien, Deutschland)

    Sollten die dann nicht gegeneinander Unentschieden spielen und in Fifa-Weltrangliste dicht bei dicht stehen?
    Zumindest das Wort „absolut“ solltest Du in diesem Zusammenhang streichen!

    (0)
  • Detlef sagt:

    @Schenschtschina Futbolista,
    Das sehe ich etwas differenzierter!!!
    Wer bei einem direkten Vergleich überzeugt, entscheidet die Tagesform!!!
    In Augsburg war Deutschland das bessere Team, in Portugal hatten die Amis die besseren Szenen!!!
    Wer da gewonnen hat, ist bei einem Freundschaftsvergleich eher nebensächlich!!!
    Es war in beiden Spielen sehr knapp, und könnte in einem ernsten Vergleich, genau so gut in die andere Richtung kippen!!!
    Genau so verhält es sich auch mit Brasilien!!!
    Wer auf den Punkt topfit ist, der gewinnt das Match!!!

    Übrigens ein ganz ähnlicher Vergleich, auf absoluter Augenhöhe, erwartet uns in der Bundesliga, und im DFB-Pokal!!!
    Duisburg oder Potsdam, das entscheidet die Tagesform!!!

    (0)
  • djane sagt:

    @Detlef, wo bitte findest Du eigentlich immer die „ewigen Lobhudeleien“ auf den FFC ? Hast Du hier in den letzten Monaten irgendetwas darüber gelesen, das der FFC gehypt wird (vor allem in den Natio-Freds, in denen wir uns gerade befinden) ? Und komm mir jetzt nicht wieder mit SiDi oder Kahlert und den 11 Rückrundenspielen, das hatten wir hier schon mal.
    Also WO ???

    (0)
  • mrx sagt:

    Wahrscheinlich in seiner Phantasie, diese eigene Welt, nur echt mit den drei Ausrufezeichen!!! 😉

    (0)
  • Detlef sagt:

    djane schrieb:“@Detlef, wo bitte findest Du eigentlich immer die “ewigen Lobhudeleien” auf den FFC ?“

    Ich empfehle dazu mal dem Kommentatoren genau zuzuhören!!!

    (0)
  • djane sagt:

    ich habe beide Spiele damals gesehen, aber was meinst Du genau ? nur weil irgendein Kommentatoren-Honk gelegentlich vom FFC Frankfurt als stärkstem oder größtem Verein spricht ? das ist keine Lobhudelei, sondern zeugt schlicht und ergreifend von mangelnder Vorbereitung oder diffuser Sachkenntnis. Und die fehlerhaften bzw. unglücklichen Aussagen betreffen in der Regel nicht nur den FFC, sondern auch alle anderen Vereine.

    (0)
  • Detlef sagt:

    @Djane,
    Aber genau das ist das Problem!!!
    Diese „Journalisten“ sitzen an den Schalthebeln der Macht, also den Massenmedien wie dem TV oder der Zeitung!!!
    Und da können wir uns hier die Finger wund tippen, denn der gemeine Fernsehkonsument, oder Zeitungsleser, weiß gar nicht, dass es FF-Foren und FF-Blogs gibt!!!
    Also bekommt er nur diese falschen-, bzw unvollständigen Informationen!!!
    Und das nervt und ärgert mich maßlos!!!
    Vor allem deswegen, weil man in diesen Machtzentralen überhaupt keine Skrupel kennt, und auf Beschwerden entweder gar nicht, oder nur ziemlich lapidar geantwortet wird!!!

    (0)
  • djane sagt:

    Also ich glaube nicht das es Unmengen an potenziellen FF-Fans gibt, die sich in der Materie zwar nicht auskennen, aber auf dfb.tv landen. Und die allgemeine Berichterstattung über den FF ist jetzt auch nicht überall mies, es ist wie bei allen Dingen im Leben: man muß sich dafür interessieren, sich informieren und dann selber urteilen
    Vielleicht könnten wir den FFC jetzt trotzdem mal hier aus dem Artikel über die Natio ausklammern- wir sind inzwischen wirklich mehr als OT 😉

    (0)
  • WalesGER sagt:

    Zurück zum eigentlichen Thema: die Rangliste!
    natürlich ist das eine Statisitik allerdings für mich eine, die in ihrer Entstehung kein Mensch versteht…ich habe mir die Mühe gemacht die FIFA Regularien, wie es zu den Punkten und Plätzen kommt mal zu „studieren“ (dazu brauch man auch ein Studium der angewandten FIFA-Statistikwissenschaften 🙂 ) sowohl auf englisch als auch auf deutsch habe ich mich rätlich ? bemüht, aber verstanden habe ich es immer noch nicht… und dass!! finde ich grade das erschreckende z.b. nach der EURO 2009 war USA immer noch erster in der Welt …offensichtlich zählt ein Olympiasieg soviel, dass der Vorsprung quasi uneinholbar war??
    Und eine Rangliste ist nunmal etwas, was Bestand hat..für alle Ewigkeiten!! und zwar nicht nur für die Statistikfans…
    Grade Menschen, die noch nicht sooo sehr mit dem FF in Berührung gekommen sind, fragen mich.. „Ich dachte Deutschland wäre die beste Mannschaft der Welt? Sind die nicht Europameister und Weltmeister..Innen? “
    Tja…gute Frage!
    Ich persönlich finde es einfach nur schade, dass man die Entstehung, warum wer wo steht und woher diese Punktzahlen kommen,nicht nachvollziehen kann..und wenn ich die derzeitge Nr. 5 der Weltrangliste..ich meine damit eine der beiden=NordKorea ansehe, dann frage ich mich ernsthaft, wie die dahin kommen??
    Nicht nur wegen dem Spiel gegen die Deutsche Natio…kein Mensch weiß so genau, wann und wo die Spielen und nur weil Sie bei Olympia vor 2! Jahren irgendwie ganz gut waren, stehen die da immer noch in den Top 5??

    (0)
  • Stefan sagt:

    Die Rangliste ist natürlich fragwürdig, aber ich frage mich auch, warum die Deutschen sich mit den US-Amerikanerinnen so schwer tun – dass sie kaum ein Spiel gegen sie gewinnen, selbst wenn sie besser sind. Ich hab den Eindruck, dass sich deutsche Mannschaften generell gegen „große“ Mannschaften sehr schwer tun. Insbesondere im Fußball und Handball fällt mir dies auf.

    (0)
  • vuk sagt:

    Man darf aber auch eins nicht vergessen: Die deutsche Natio und die US-amerikanerinnen haben ganz unterschiedliche Vorbereitungszeiten, weil der Ligabetrieb in den USA viel kürzer ist! Daher sind die US girls auch jetzt bereits supergut eingespielt, während für die Deutschen die wirkliche Vorbereitung gerade erst beginnt! Was wirklich zählt, ist die Form bei der WM!
    Die FIFA-REgularien für die Rangliste sind wirklich merkwürdig, da zählen Freundschaftsspiele tatsächlich fast ebenso viel wie ein Turniergewinn…

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Ich finde das nicht merkwürdig, denn wie sagt man so beiläufig:Ein bisschen schwanger, gibt´s auch nicht. Die Bedeutung von Freundschaftsspielen steht oftmals nur auf dem Papier, denn wenn´s losgeht, wird schon richtig hingelangt. Mal unsere „Männer“ gegen Dänemark und England ausgenommen! 😉

    (0)