Nigeria und Ghana für U20-WM qualifiziert

Von am 1. März 2010 – 9.35 Uhr 1 Kommentar

Zwei weitere Teilnehmer der U20-Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Deutschland stehen fest: Mit ihren Halbfinalsiegen bei der Afrika-Meisterschaft haben sich Nigeria und erstmals Ghana ihren Startplatz gesichert.

Die Ghanaerinnen machten ihre Teilnahme am Freitag mit einem 3:0-Sieg gegen die Demokratische Republik Kongo perfekt, das Hinspiel hatte das Team bereits mit 2:0 gewonnen.

Noch klarer qualifizierte sich Nigeria: Einem 5:3 gegen Südafrika im ersten Aufeinandertreffen ließen die Nigerianerinnen einen fulminanten 7:0-Sieg folgen.

„Nigeria ist eine etablierte Macht im Frauenfußball, die sich durch ihre kämpferische und schnelle Spielweise auszeichnet. Ghana ist eine unbekannte Größe, die durchaus gefährlich sein kann. Es ist immer etwas ganz Besonderes, Neulinge bei der WM zu haben. Wir freuen uns sehr auf die Teilnehmer vom afrikanischen Kontinent“, so OK-Präsidentin Steffi Jones. Die Endrunde der U20-Frauenfußball-Weltmeisterschaft findet vom 13. Juli bis 1. August 2010 in Deutschland statt.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • Ulf sagt:

    Als letzte Mannschaften haben sich aus Südamerika Brasilien und Kolumbien qualifiziert, wobei letztere sicherlich ein wenig Zeit mitbringen sollten um durch den deutschen Zoll zu kommen.

    (0)