Home » DFB-Pokal Frauen

DFB-Pokal-Halbfinale Duisburg gegen Potsdam live im TV

Von am 18. Februar 2010 – 18.11 Uhr 13 Kommentare

Für viele Frauenfußball-Fans ist das DFB-Pokal-Halbfinale zwischen dem FCR 2001 Duisburg dem 1. FFC Turbine Potsdam ein vorweggenommenes Finale. Grund genug, dass das Spiel live im Fernsehen übertragen wird.

Anzeige

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) überträgt die Partie am Samstag, 3. April, live ab 13.00 Uhr. Auch das zweite Halbfinalspiel wird am Ostersamstag ausgetragen. Ab 14.00 Uhr stehen sich der FF USV Jena und die SG Essen-Schönebeck gegenüber. Eine Zusammenfassung dieser Partie wird auf DFB-TV zu sehen sein.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

13 Kommentare »

  • spoonman sagt:

    Da wird sich der RBB doch sicher auch noch einklinken, oder?

    (0)
  • Mini sagt:

    was 13uhr???…man man man…wie früh soll man denn bitte noch aufstehen..also fanfreundlich ist das nicht..

    (0)
  • djane sagt:

    Mini, dann sponser dem FCR doch eine Flutlichtanlage für die wdr-Übertragung, dann klappt vielleicht auch mit nem 18.0h Termin…

    (0)
  • spoonman sagt:

    Um 18 Uhr würde der WDR wg. Aktueller Stunde und Lokalzeit niemals übertragen. 😉

    Spielen die nicht in der MSV-Arena?

    (0)
  • spoonman sagt:

    Würde theoretisch gehen, der MSV spielt an dem Wochenende auswärts.

    (0)
  • Detlef sagt:

    Nee Nee, nicht wieder ein tolles Spiel in einem leeren Stadion!!!
    Außerdem liegt TURBINE das PCC-Stadion sehr gut, dafür steht man als TURBINE-Fan dann auch mal etwas zeitiger auf!!!
    Außerdem seit Ihr dann auch wieder zeitiger Zuhause!!!

    (0)
  • Ulf sagt:

    betreff Flutlicht in Duisburg: Sonnenuntergang am 3.April ist 20.05 Uhr

    (0)
  • djane sagt:

    @Ulf, mag sein, aber der WDR wird wohl dennoch etwas mehr Licht für seine Übertragung brauchen als die paar vorhandenen Funzeln geben können, und wenn dann noch das Wetter mau sein sollte, wollen sie wahrscheinlich kein Risiko eingehen 😉

    (0)
  • Mini sagt:

    @djane…

    sehr witzig..ich lach mich tot..ich rede hier nicht von 18Uhr..ich rede von 14/15 Uhr..
    das wundert mich sowieso dass der FCR in ihrem doch schon sehr modernen Stadion keine Flutlichtanlage haben..vor allem weil sie ja schon die zweite Saison international spielen..

    (0)
  • uwe sagt:

    @ Mini
    PCC Stadion sehr modern ? Dann möcht ich gar nicht wissen in welchen Bruchbuden die anderen Mannschaften spielen müssen.
    Zum Thema Flutlicht: Das Stadion gehöhrt nicht den FcR sondern dem Vfb Homberg die Mädels sind nur zu Gast.

    (0)
  • Mini sagt:

    also das PCC-Stadion ist jawohl moderner als viele andere FF Stadien..ich weiß nicht in welchen Stadion du schon mal warst..

    ich denk da so ans Brentanobad (vor allem die gegengerade)..und na ja das karli..oder hamburg…

    (0)
  • Jarmusch sagt:

    spoonman schrieb: ‚Das Spiel gibt es auch live im RBB‘

    Hoffentlich übernimmt der RBB NICHT komplett vom WDR.
    Anlässlich des CL-Spiels von Duisburg gegen Arsenal hat der WDR in einer Sendung (ich glaube es war die Lokalzeit) den kurzen Wortbeitrag doch tatsächlich mit dem Uralt-Logo des FC Rumeln-Kaldenhausen hinterlegt. Und das ist bekanntermaßen seit 1997! nicht mehr aktuell.
    Ein weiterer ‚Höhepunkt‘ in der dilettentischen Beziehung des WDR zum Frauenfußball. Für mich jedesmal ein riesiges Ärgernis.

    (0)