Erfolgserlebnis für Bayern München

Von am 12. Dezember 2009 – 17.40 Uhr 2 Kommentare

Mit einem Auswärtserfolg bei der SG Essen-Schönebeck am 12. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga hat das Fußballjahr 2009 für den FC Bayern München ein versöhnliches Ende genommen.

Zweifache Torschützin war die gebürtige Essenerin Mandy Islacker, die gegen ihren ehemaligen Verein in der 31. Minute nach Flanke von Nina Aigner und in der 65. Minute erfolgreich war, als sie eine Hereingabe von Isabell Bachor volley einnetzte. „Gegen einen Ex-Verein Tore zu schiessen ist immer etwas Besonderes. Das freut mich sehr“, so Islacker.

Starke erste Halbzeit
Vor allem in der ersten Halbzeit zeigten die Münchnerinnen eine ansprechende Leistung, versäumten es aber mehr als einen Treffer zu erzielen. Doch Bayern-Trainer Günther Wörle war zufrieden: „Das war die richtige Antwort auf die zuletzt mageren Wochen. Dass, was wir uns für 2010 vorgenommen haben, gelang uns heute schon etwas vorgezogen.“

Anzeige

Neues Selbstvertrauen
Die Bayern hoffen nun, dass das Erfolgserlebnis für neues Selbstvetrauen sorgt und der Auftakt zu einer neuen Siegesserie werden könnte. „So etwas bleibt hängen und macht den Start 2010 leichter. Dennoch bin ich und die gesamte Mannschaft froh, dass nun erst mal Zeit zum Durchschnaufen ist.“ Bis Donnerstag trainieren die Bayern noch, ehe es bis zum 10. Januar in die wohl verdiente Winterpause geht.

Tabelle 1. Frauenfußball-Bundesliga

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Tja, was eben so eine Teambildungsmassnahme, mal paar Minuten Eishockey zu spielen, alles zu bewirken vermag.;-)

    (0)
  • labrys sagt:

    Das Team ist noch lang nicht dort, wo es letzte Saison war -.- Wen KAtharina Baunach den einen Ball nicht von der Linie weggekratz hätte, hätte es anders kommen können, weil man vielleicht in alte (und problematische) Verhaltensmuster gefallen…..egal, 3 Punkte geholt und gut ist

    Wünsche den FCB-Frauen (nach der Trainingswoche) erholsame Ferien und das sie gestärkt und erfolgreich die Rückrunde fortsetzen 🙂

    (0)