Home » Bundesliga Frauen, Frauenfußball Allgemein

Kerstin Stegemann lädt zum Abschiedsspiel

Von am 13. November 2009 – 14.20 Uhr 4 Kommentare

Aus der Nationalmannschaft ist Kerstin Stegemann nach der Europameisterschaft zurückgetreten, beim FSV Gütersloh 2009 tritt sie in dieser Saison noch vor dem Ball. Doch auch mit dem Vereinsfußball wird in einigen Monaten Schluss sein, genauer gesagt am 5. Juni 2010. Dann lädt die zweifache Weltmeisterin zum Abschiedsspiel – und viele prominente Namen stehen auf ihrer Liste.

Anzeige

„Back to the roots“ könnte das Motto sein. In Hauenhorst hat Stegemann mit dem Fußball begonnen, dort will sie auch aufhören. Auf der Anlage des SV Germania Hauenhorst wird im kommenden Jahr, am 5. Juni, die große Abschiedsparty veranstaltet. „Das Spiel wird im Rahmen eines Stiftungsfests stattfinden“, so Germania-Trainer Ralf Spanier, dessen Verein achtzig Jahre alt wird.

Wiedersehen mit Nationalmannschaftskolleginnen
Britta Carlson, Pia Wunderlich, Birgit Prinz und viele andere. Sie stehen auf Stegemanns Wunschliste für das Team „Stege & Friends“, das am liebsten von Ex-Nationaltrainern Tina Theune trainiert werden soll. Angetreten wird gegen die Germania Allstars, ein Team mit WeggefährtInnen aus Stegemanns Jugendfußballtagen.

Spende für den guten Zweck
Ein bisschen Eintritt möchte die ehemalige Nationalspielerin auch nehmen. Allerdings wird die Summe für einen guten Zweck gespendet. Anstoß ist am 5. Juni vermutlich um 16 Uhr im Waldparkstadion. Und nach dem Spiel ist es genauso, wie es sein soll: große Party ist angesagt.

Tags:

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

4 Kommentare »

  • Mini sagt:

    schöner rahmen für den abschied einer spielerin, die immer da war wenn es drauf ankam..

    find ich is ne tolle idee..

    stege – der rückhalt der mannschaft.

    (0)
  • SiggiDitsche sagt:

    Das ist ja mal ne richtig tolle Nachricht. Ich wünsche Stege ein Riesenfest und ne Megaparty mit vielen tollen Gästen. Mit TTM, ist unsere einzig wahre Bundestrainerin genau die richtige Wahl. Hoffentlich hat jetzt die sogenannte aktuelle Bundestrainerin einen richtig dicken Hals, weil Stege Ihre „tollen“ Abschiedsworte in die Tat umsetzt. Also Leute ich trag mir den Termin dick in den Kalender ein und jetzt nur noch Freude….

    (0)
  • djane sagt:

    Neid ist die aktuelle Bundestrainerin und nicht nur die sogenannte, ob Dir das nun paßt oder nicht.

    (0)
  • SCW sagt:

    Ich freue mich riesig auf diesen Termin und werde Steges Abschied dann gebührend feiern! :o)

    (0)