Anne-Kathrin Westphal erleidet Kreuzbandriss

Von am 16. Oktober 2009 – 13.59 Uhr

Die Serie der Kreuzbandrisse in der Frauenfußball-Bundesliga reißt nicht ab: Nur vier Tage nach Claudia Götte erwischte es beim SC 07 Bad Neuenahr Teamkollegin Anne-Kathrin Westphal.

Die Innenverteidigerin zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbands und einen Meniskusschaden zu. Westphal ist damit die dritte Spielerin neben Götte und Peggy Kuznik, die wegen einer Knieverletzung eine längere Pause einlegen muss.

OP in der kommenden Woche
Westphal zog sich die Verletzung bei einem Zweikampf am Donnerstagabend gegen Ende der ersten Spielhälfte im DFB-Pokalspiel gegen den 1. FFC Frankfurt zu. Sie wird in der kommenden Woche bei Dr. Peter Schäferhoff in der Kölner Mediapark-Klinik operiert und ihrem Team wohl ein halbes Jahr nicht zur Verfügung stehen. Womensoccer wünscht gute Besserung!

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.