Vier Wochen Pause für Melanie Behringer

Von am 23. September 2009 – 18.04 Uhr

Melanie Behringer, Nationalspielerin in Reihen des FC Bayern München, wird für mindestens vier Wochen ausfallen. Bereits seit längerer Zeit plagen die Europameisterin Probleme an der rechten Ferse.

Derzeit kann sie nur physikalische Therapie machen, darf aber keinen Sport treiben. Beim 3:0-Heimspielsieg zum Saisonauftakt gegen die SG Essen-Schönebeck war eine Entzündung der Sehnenplatte an der rechten Ferse wieder akut geworden.

Wichtige Spiele
Somit wird Behringer dem deutschen Vizemeister gleich in zwei Topspielen der Frauenfußball-Bundesliga nicht zur Verfügung stehen. Am 4. Oktober empfangen die Bayern im heimischen Sportpark Aschheim Meister 1. FFC Turbine Potsdam, nur eine Woche später müssen die Münchnerinnen auswärts beim 1. FFC Frankfurt antreten. Auch in den beiden UEFA-Champions-League-Spielen der zweiten Runde gegen den ungarischen Meister Viktória Szombately (30. September und 7. Oktober) wird Behringer ihrem Team fehlen.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.