Kerstin Garefrekes verlängert beim 1. FFC Frankfurt

Von am 19. August 2009 – 14.17 Uhr

Mit der Weiterverpflichtung von Weltmeisterin Kerstin Garefrekes hat der 1. FFC Frankfurt die vorerst letzte wichtige Personalentscheidung für die Saison 2009/2010 unter Dach und Fach gebracht.

Die zweifache Weltmeisterin und FFC-Manager Siegfried Dietrich einigten sich auf einen Dreijahresvertrag bis 2012, nachdem neben der sportlichen Perspektive beim dreifachen UEFA-Pokalsieger auch die für sie sehr wichtige berufliche Orientierung realisiert werden konnte. Garefrekes wird ab Oktober 2009 eine Halbtagsstelle als Mitarbeiterin bei der Stadt Frankfurt am Main antreten.

Berufliche Perspektive
Garefrekes: „Ich freue mich, dass ich durch den 1. FFC Frankfurt und die Stadt Frankfurt am Main beste Voraussetzungen habe, sowohl meinen sportlichen Ambitionen als auch meinen beruflichen Vorstellungen nachgehen zu können. Nach einer hoffentlich erfolgreichen Europameisterschaft in Finnland möchte ich meinen Teil dazu beitragen, dass wir mit dem 1. FFC Frankfurt so schnell wie möglich den Weg auf die Erfolgsstraße zurückfinden.”

Team komplett
Dietrich ergänzt: „Wir sind außerordentlich glücklich, dass wir mit Blick auf unsere sportlichen Ziele und die WM im eigenen Land mit Kerstin Garefrekes eine der wichtigsten Leistungsträgerinnen des deutschen Frauenfußballs weiterhin im Boot haben. Mit ihr ist damit auch das Team komplett, mit dem wir uns mit großem Engagement dem Wettbewerb um die Meisterschaft und den DFB-Pokal der Saison 2009/2010 stellen wollen.”

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.