Home » Bundesliga Frauen

SG Essen-Schönebeck bestreitet Trainingslager

Von am 12. August 2009 – 12.37 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Bundesligist SG Essen-Schönebeck absolviert seit vergangenen Sonntag im Sporthotel De Poort in Goch unweit der niederländischen Grenze ein einwöchiges Trainingslager, um sich auf die neue Saison vorzubereiten. Dabei gilt es vor allem, die neuen Spielerinnen rasch zu integrieren.

Anzeige

Cheftrainer Ralf Agolli, Assistenztrainerin Kirsten Schlosser und Torwarttrainer Jan Szczepanski wollen rund um Spielführerin Melanie Hoffmann eine homogene und spielstarke Mannschaft aufbauen. Bis auf Torhüterin Lisa Weiß, die mit der Nationalmannschaft der Europameisterschaft in Finnland entgegen fiebert, sind alle Spielerinnen an Bord.

Neuzugänge
Mit den Neuzugängen Jil Strüngmann (Tor), Cecilia Gaspar, Inga Jürgen, Ina Mester (Abwehr), Sarah Freutel, Nadine Kraus, Kyra Malinowski, Vanessa Martini (alle Mittelfeld) und Jessica Bade sowie Stephanie Goddard (beide für den Angriff) sind sowohl talentierte als auch Liga erfahrende Spielerinnen nach Essen gewechselt.

Am Ende des Trainingslagers können die Spielerinnen dann in der Praxis umsetzen, was sie zuvor trainiert haben. Im Rahmen der Sommerliga trifft Essen auf den Ligakonkurrenten SC 07 Bad Neuenahr. Einen Tag später fahren die Schönebeckerinnen zum traditionellen RWE Rhein-Ruhr-Cup 2009 ins 20 Kilometer entfernte Rees.

essen_teamTests
Dort tritt die SGS beim in diesem Jahr mit nur 12 statt ursprünglich 16 Mannschaften stattfindenden Turnier als Titelverteidiger an. Mit dabei ist auch UEFA-Pokal-Sieger FCR 2001 Duisburg sowie zwei Teams aus dem Ausland, der niederländische Zweitligist R.K.H.V.V. Huissen sowie der belgische Erstligist KFC Lentezon Beerse.

Beginn des auf drei Plätzen ausgetragenen Turniers ist um 10.30 Uhr, die Platzierungsspiele starten um 16.40 Uhr, das Finale wird um 17.20 Uhr ausgetragen.

Termin-Übersicht:

15.08.2009, 16.00 Uhr: SG Essen-Schönebeck – SC 07 Bad Neuenahr (Stadionstraße 1, 47574 Goch/Pfalzdorf)
16.08.2009, 10.30 Uhr: RWE Rhein-Ruhr-Cup 2009 (SV Rees, Ebentalstr. 9, 46459 Rees)

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • Jarmusch sagt:

    Wer hat eigentlich Essens Melanie Hoffmann bei ‚Schlag den Raab‘ gesehen?
    Schade, dass sie sich gegen diesen arroganten Pharmaziepraktikanten Hans-Martin im Telefonvoting nur knapp nicht durchsetzen konnte.

    Bei den zahlreichen Sportspielen an jenem Abend hätte sie sicher auch gute Chancen auf die 500.000 € gehabt und hätte dann, wie gewünscht, ihrer Mannschaft eine Mallorca-Reise spendieren können.

    (0)