Schiedsrichterinnen für EM in Finnland benannt

Von am 11. August 2009 – 13.22 Uhr 13 Kommentare

Neun Schiedsrichterinnen, zwölf Assistentinnen und drei Vierte Offizielle wurden für die Europameisterschaft in Finnland (23. August bis 10. September) ernannt, darunter auch Bibiana Steinhaus, Deutschlands Schiedsrichterin des Jahres.

Neben Steinhaus kommen weitere klangvolle Namen zum Einsatz, etwa Alexandra Ihringova, die das EM-Finale 2005 zwischen Deutschland und Norwegen leitete oder auch Jenny Palmqvist, die im April die Partie zwischen Deutschland und Brasilien in Frankfurt pfiff. Die Deutsche Marina Wozniak wurde als Schiedsrichter-Assistentin nominiert, die Schweizerin Esther Staubli ist eine von drei Vierten Offiziellen.

Schiedsrichterinnen der Europameisterschaft in Finnland

Anzeige

Natalia Avdonchenko RUS
Dagmar Damková CZE
Cristina Dorcioman ROU
Gyöngyi Gaál HUN
Kirsi Heikkinen FIN
Alexandra Ihringova ENG
Kateryna Monzul UKR
Jenny Palmqvist SWE
Bibiana Steinhaus GER

Schiedsrichter-Assistentinnen

Ella De Vries BEL
Helen Karo SWE
Judit Kulcsár HUN
Corinne Lagrange FRA
Maria Lisicka SVK
Tonja Paavola FIN
Lada Rojc CRO
Romina Santuari ITA
Hege Steinlund NOR
María Luisa Villa Gutiérrez ESP
Natalie Walker ENG
Marina Wozniak GER

Vierte Offizielle

Efthalia Mitsi GRE
Christina Pedersen NOR
Esther Staubli SUI

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

13 Kommentare »

  • labrys sagt:

    Marina Wozniak?? naja, dann haben die Gegner der deutschen schon mal einen Holperstein mehr als die DFB Frauen 😉

    (0)
  • Brandy sagt:

    …man soll die Gegner ja Schwächen,wo man nur kann….

    (0)
  • Hullu poro sagt:

    Äh, die Schiedsricherinnen stehen doch schon lange fest.

    (0)
  • Ralf sagt:

    „Jot hüre kann ich schläch, ävver schläch hüre kann isch jot!“
    Joseph Kardinal Frings +
    Ein ‚Anekdötchen‘.

    (0)
  • Detlef sagt:

    @labrys & Brandy,
    Aber mit Fairplay hat das nun wirklich nix zu tun!!!

    (0)
  • labrys sagt:

    Detlef, ich kann ja nix dafür, wenn die uefa Frau M.W aus H nominiert…. Schon beim Russlandspiel hatte sie einige Fehlentscheidungen hinsichlich des Abseits gefällt….Fehler sind menschlich, ich weiss, aber manchmal können sie auch Spiele entscheiden 😉

    (0)
  • Ralf sagt:

    Tja, Tatsachenentscheidung.
    Da treffen Glaube und Wissen aufeinander!
    Manche/r Schiri glaubt, sie/er ist der liebe Gott, Gott aber weiß es, ….

    (0)
  • Ralf sagt:

    PS: Wär‘ halt noch zu klären, wer dann der ‚liebe Gott‘ ist?

    (0)
  • labrys sagt:

    Lassen wir die Diskussion über den „Gott“ 😉

    (0)
  • Ralf sagt:

    @labrys
    Weil er sich für allmächtig hält – oder weil er’s schon ist?

    (0)
  • labrys sagt:

    Willst du mit mir philosophieren 🙂 ?
    Ich denke Gott hält sich weder für allmächtig noch ist er’s schon – um daran zu glauben muss Gott erst existieren, und dazu fehlen jegliche empirische Beweise….Jedoch kann ich mir vorstellen, dass manche/r Schiri meint, er/sie sei allmächtig und nimmt es nicht nur an 😉

    (0)
  • Zaunreiter sagt:

    Wie könnt ihr vorauseilend davon ausgehen, daß „Gott“ männlich ist? *fg*

    (0)
  • labrys sagt:

    Wenn man die Existenz nicht beweisen kann, ist die Diskussion über das Geschlecht des „Allmächtigen“ völlig sinnlos 😉 Und auch die Hautfarbe, Kultur und die Sexualität sind nich von Bedeutung, wen er/sie/es nicht existiert 😉

    (0)