Genoveva Anonma verlängert in Jena

Von am 29. Juli 2009 – 18.56 Uhr

Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena hat nach Carol Carioca und Adjoa Bajor nun auch den Vertrag mit Afrika-Meisterin Genoveva Anonma verlängert.

Alle drei Neuzugänge des vergangenen Winters werden dem Team aus Thüringen somit bis zum 30. Juni 2011 erhalten bleiben. In der abgelaufenen Bundesliga-Saison belegte Anonma mit zehn Treffern den elften Platz in der Torjägerliste, in der kommenden Saison will sie sich noch steigern.

Ehrgeizige Ziele
Mit seinem afrikanischen Trio und 21 weiteren Spielerinnen in den eigenen Reihen will man in Jena nun die neue Saison konzentriert und effizient vorbereiten, um die gestiegenen Erwartungen der immer zahlreicher werdenden Anhänger nicht zu enttäuschen und die eigenen sportlichen Ziele – Tabellenplatz fünf bis neun in der Frauenfußball-Bundesliga und das Viertelfinale im DFB-Pokal – zu erfüllen.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kein Kommentar »

1 Pingbacks »

  • Jenapolis » FF USV Jena verlängert Vertrag mit Genoveva Anonma  « sagt:

    […] weiterlesen […]