U19-EM: Neue Spielorte und Anstoßzeiten

Von am 21. Juli 2009 – 8.05 Uhr 58 Kommentare

Der europäische Fußballverband (UEFA) hat die Austragungsorte der beiden Halbfinalspiele der U19-Europameisterschaft getauscht und auch die Anstoßzeiten neu festgesetzt.

So finden am morgigen Mittwoch, 22. Juli, beide Halbfinalspiele parallel um 16.00 Uhr MEZ statt. Ursprünglich hätte eines der beiden Halbfinalspiele bereits um 13.00 Uhr angepfiffen werden sollen.

Das erste Halbfinale bestreiten England und die Schweiz, die ihre Partie in Molodechno austragen werden. Das zweite Halbfinale zwischen Frankreich und Schweden findet hingegen im Darida-Stadion von Minsk statt und wird auf Eurosport 2 live übertragen.

Da die deutsche Mannschaft den Einzug ins Halbfinale verpasst ist auch kein Play-off-Spiel nötig, um den letzten Teilnehmer für die U20-Weltmeisterschaft in Deutschland zu ermitteln. Qualifiziert haben sich somit die Schweiz, England, Frankreich und Schweden.

Tags: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

58 Kommentare »