Duisburg in Herford ohne Sonja Fuss

Von am 14. April 2009 – 14.18 Uhr

UEFA- und DFB-Pokalfinalist FCR 2001 Duisburg muss im Bundesliga-Nachholspiel beim Herforder SV (Mittwoch, 15. April, 17.30 Uhr) auf Sonja Fuss verzichten.

Neben der wegen eines Muskelfaserrisses in der Wade für mehrere Wochen fehlenden Inka Grings wird auch Fuss beim Aufsteiger nicht zum Kader gehören.

 „Sie hat uns beispielhaft geholfen am Samstag, obwohl sie noch krank war. Deshalb soll sie sich jetzt erst einmal auskurieren. Sonja ist schließlich sehr wichtig für uns“,  begründet Duisburgs Trainerin Martina Voss diese Personalentscheidung.  Klar ist auch schon, dass Rekonvaleszentin Simone Laudehr zunächst wieder auf der Bank sitzen wird.

Ansonsten weiß die FCR-Trainerin, was ihre Mannschaft in Herford erwartet: „Die Gastgeberinnen haben sich natürlich noch längst nicht aufgegeben. Wir müssen von Anfang an gegenhalten; wie man weiß, haben wir uns auch im Hinspiel lange schwer getan.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.