Home » Bundesliga Frauen, DFB-Pokal Frauen

Inka Grings fällt auf unbestimmte Zeit aus

Von am 9. April 2009 – 23.12 Uhr

Das Verletzungspech beim Frauenfußball-Bundesligisten FCR 2001 Duisburg reißt nicht ab: Beim heutigen Abschlusstraining für das DFB-Pokal-Halbfinale am Ostersamstag gegen den VfL Wolfsburg hat sich Inka Grings schwer verletzt.

Anzeige

Nach einer ersten Diagnose zog sie sich an der rechten Wade eine schwere muskuläre Verletzung zu – damit fällt die Torjägerin auf unbestimmte Zeit aus. Ein schwerer Schlag für die sowieso schon vom Verletzungspech gebeutelten Duisburgerinnen – und das ausgerechnet vor dem so wichtigen Pokalspiel gegen den VfL Wolfsburg.

Vor diesem Pokalspiel sind nämlich auch Simone Laudehr und Fatmire Bajramaj angeschlagen und Annike Krahn sowie Sonja Fuss sind durch Grippeerkrankungen geschwächt. Keine guten Voraussetzungen für den Kampf um das begehrte Pokalticket für Berlin.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kein Kommentar »

2 Pingbacks »