Home » Bundesliga Frauen

Bayer 04 Leverkusen holt drei Neue

Von am 30. März 2009 – 0.02 Uhr

Frauenfußball-Zweitligist Bayer 04 Leverkusen hat sich für die Saison 2009/2010 mit den Bundesligaspielerinnen Francesca Weber, Stephanie Mpalaskas und Isabelle Linden verstärkt. Die drei Spielerinnen von Frauenfußball-Bundesligist SG Essen-Schönebeck erhalten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011.

Anzeige

Mit der Verpflichtung von Weber (Bild re.), Mpalaskas (Bild li.) und Linden hat Bayer laut Trainerin Doreen Meier (Bild Mi.)  „ein deutliches Signal gesetzt, wohin wir wollen.“ Meier ist überzeugt, dass die drei Neuzugänge eine wichtige Rolle in der kommenden Zweitligasaison spielen werden.

Führungsspielerinnen
„Weber und Mpalaskas sind Führungsspielerinnen, zu denen unsere jungen Spielerinnen aufschauen werden und mit Bella Linden ist es uns gelungen, ein Kind des Mittelrheins wieder nach Hause zu holen. Sie wird uns viel Freude bereiten.“

Die 20-jährige Weber ist vielseitig im Mittelfeld einsetzbar. Sie verzeichnete bislang 13 Einsätze in der deutschen U19-Nationalmannschaft, mit der sie 2008 den dritten Platz bei der Europameisterschaft in Frankreich errang. Seit 2007 spielt Weber für den Bundesligisten SG Essen-Schönebeck, zuvor war sie beim FCR 2001 Duisburg aktiv, wo sie bereits im Alter von 16 Jahren ihr erstes Bundesligaspiel absolvierte.

leverkusen_mpalaskas_weberÜberzeugendes Konzept
„Das gute Konzept und die Förderung des Frauenfußballs bei Bayer 04 gefallen mir gut. Dies wird sich mit der Zeit auch etablieren. Sportlich möchte ich mich weiterentwickeln und meinen Teil zum Gesamterfolg des Teams beitragen.“
 
Variabel in Mittelfeld und Abwehr einsetzbar ist Webers alte und neue Mannschaftskollegin Mpalaskas. Die 23-Jährige absolvierte neun Spiele für die deutsche U19-Nationalmannschaft, 2004 gewann sie mit der Auswahl die Weltmeisterschaft in Thailand. Mpalaskas spielt seit 2006 für die SG Essen-Schönebeck.. „Mein persönliches Ziel ist es, mit Bayer 04 in die erste Bundesliga aufzusteigen“, freut sich Mpalaskas auf ihre erste Saison in Leverkusen.

Offensive Option
Mit Isabelle Linden konnte eine junge Spielerin für den offensiven Bereich verpflichtet werden. Die deutsche U17- Nationalspielerin war erst im letzten Jahr von Fortuna Köln zur SG Essen-Schönebeck gewechselt, wo sie bis dato auf 18 Einsätze kam. Gemeinsam mit Bayer 04 -Torhüterin Lisa Schmitz erreichte Linden im letzten Jahr den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft in Neuseeland.

Tags: , , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.