Sechs Bundesligaspiele und ein Zweitligaspiel neu terminiert

Von am 7. März 2009 – 19.50 Uhr 2 Kommentare

Vor ein paar Wochen sollten die zeitgleich angesetzten Topspiele der Frauenfußball-Bundesliga zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und dem 1. FFC Frankfurt sowie dem FCR 2001 Duisburg und dem FC Bayern München für einen Super-Sonntag sorgen, doch der Winter machte den Fans einen Strich durch die Rechnung. Nun nimmt der DFB einen neuen Anlauf und beschert uns am 1. April keinen Aprilscherz, sondern einen Super-Mittwoch.

Den Auftakt bildet um 17.30 Uhr die Partie zwischen Potsdam und Frankfurt, in der Nadine Angerer und Ariane Hingst im Karl-Liebknecht-Stadion ein Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Verein feiern werden. Um 19.00 Uhr geht es dann im PCC-Stadion von Homberg zur Sache, wenn die Duisburgerinnen den Tabellenführer aus Bayern empfangen.

Woche der Wahrheit für FCR 2001 Duisburg
Für das Team von Trainerin Martina Voss nicht nur ein Super-Mittwoch, sondern eine Woche der Wahrheit, denn rund um das Bundesligaspiel finden die beiden UEFA-Pokal-Halbfinalpartien gegen Olympique Lyon statt (28. März und 5. April). Eine unglückliche Terminansetzung, der sich die Duisburger Verantwortlichen aber offenbar beugen mussten.

Anzeige

Am Ostersamstag, 11. April, 16.00 Uhr, holt Aufsteiger Herforder SV sein Heimspiel gegen den Hamburger SV nach, am Ostermontag, 13. April, 11.00 Uhr, empfängt der 1. FFC Frankfurt die SG Essen-Schönebeck. Es folgt am gleichen Tag die Partie zwischen dem SC 07 Bad Neuenahr und dem FF USV Jena, Spielbeginn ist um 14.00 Uhr.

Den Abschluss bildet dann der FC Bayern München, der am Sonntag, 26. April, 11.00 Uhr, im Sportpark Aschheim den SC 07 Bad Neuenahr zum Nachholspiel des 14. Spieltags empfängt. Sollten alle Spiele problemlos über die Bühne gehen, dürfte Ende April erstmals seit längerer Zeit die Bundesliga-Tabelle wieder ein aussagekräftiges Bild ergeben.

Spielverlegung in der 2. Frauenfußball-Bundesliga Süd
In der 2. Frauenfußball-Bundesliga Süd wurde das Auswärtsspiel der SG Wattenscheid 09 beim FFC Wacker München wegen der Teilnahme am DFB-Halbfinale am Osterwochenende auf Samstag, 25. April, 13.00 Uhr, verlegt.

Die Nachholtermine im Überblick

Frauenfußball-Bundesliga
Mittwoch, 1. April 2009, 17.30 Uhr, 1. FFC Turbine Potsdam – 1. FFC Frankfurt
Mittwoch, 1. April 2009, 19.00 Uhr, FCR 2001 Duisburg  – FC Bayern München
Ostersamstag, 11. April 2009, 16.00 Uhr, Herforder SV  – Hamburger SV
Ostermontag, 13. April 2009, 11.00 Uhr, 1. FFC Frankfurt  – SG Essen-Schönebeck
Ostermontag, 13. April 2009, 14.00 Uhr, SC 07 Bad Neuenahr  – FF USV Jena
Sonntag, 26. April 2009, 11.00 Uhr, FC Bayern München  – SC 07 Bad Neuenahr 

2. Frauenfußball Bundesliga Süd
Samstag, 25. April 2009, 13.00 Uhr, FFC Wacker München – SG Wattenscheid 09

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • laasee sagt:

    Olympique Lyon sagen, „merci, merci“.

    (0)
  • schmiddi sagt:

    Der DFB lässt da jegliches Fingerspitzengefühl vermissen!

    (0)