UEFA-Pokal: Beide Duisburger Halbfinalspiele live im TV

Von am 27. Februar 2009 – 15.53 Uhr 4 Kommentare

Die Frauenfußball-Fans in Deutschland dürfen sich freuen: Sowohl das Hinspiel im UEFA-Pokal-Halbfinale zwischen Olympique Lyon und dem FCR 2001 Duisburg am 28. März wie auch das Rückspiel in Deutschland am 5. April sind live im Fernsehen zu sehen.

Wie Eurosport gegenüber Womensoccer auf Anfrage bestätigte, überträgt der Sportsender am Samstag, 28. März, ab 17.00 Uhr, live aus Lyon. Acht Tage später ist die ARD am Sonntag, 5. April, ab 14.00 Uhr live dabei, wenn im Rückspiel in Duisburg die Entscheidung darüber fällt, wer in das Finale einziehen wird. Dort wartet dann in den beiden Finalspielen am 16. und 23. Mai der Sieger der Partie Zvezda-2005 gegen Umeå IK.

Tags: , , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • Pinguin sagt:

    Prima, sehr erfreuliche Meldung!

    Allerdings finde ich es doch erstaunlich, dass die Vereine offenbar für die Übertragung im öfftl.-rechtlichen Programm zumindest keinen Cent bekommen – stimmt das eigentlich?

    Wenn man dagegen bedenkt, was in die 3. Liga der Männer an (Medieninteresse, verbunden aber vor allem mit) stattlichen Summen reingepumpt wird …

    (0)
  • spoonman sagt:

    Überträgt Eurosport das Spiel nur auf dem deutschen Kanal oder auch in Frankreich bzw. europaweit?

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @spoonman: Das Hinspiel wird auch im französischen und schwedischen Eurosport live übertragen, ich vermute, dass es dann europaweit ausgetrahlt wird.

    (0)
  • Pinguin sagt:

    Mit der Terminansetzung des Nachholspiels gegen den FCB zwischen den beiden UefaPokal-Begegnungen war man in Duisburg offenbar alles andere als glücklich:
    “ – ein Termin, über den sich Cheftrainerin Martina Voss richtig aufregt: „Ich finde es unkollegial von den Bayern, dass sie auf diesem Datum bestanden – vier Tage vor dem UEFA-Cup-Rückspiel, bei dem es möglicherweise Verlängerung und Elfmeterschießen gibt. Wir haben den 15. April als Spieltag vorgeschlagen; ich ärgere mich wirklich, dass die Bayern diesen Termin abgelehnt haben.“

    (0)