Sonja Fuss für Annike Krahn nachnominiert

Von am 11. Februar 2009 – 12.47 Uhr

DFB-Trainerin Silvia Neid hat Sonja Fuss vom FCR 2001 Duisburg für das Länderspiel der Frauen-Nationalmannschaft gegen China am 25. Februar (ab 16 Uhr, live im ZDF) und den anschließenden Algarve Cup in Portugal nachnominiert. Die Innenverteidigerin rückt für Annike Krahn (FCR 2001 Duisburg) nach, die wegen eines doppelten Bänderrisses ausfällt.

„Sonja Fuss hat am Wochenende im Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg eine sehr gute Leistung in der Innenverteidigung gezeigt“, begründete Silvia Neid ihre Entscheidung.

Die 30-jährige Sonja Fuss bestritt am 27. August 1996 gegen die Niederlande ihr erstes Länderspiel für die Frauen-Nationalmannschaft. Bislang absolvierte die Weltmeisterin von 2003 und 2007, die 2004 zudem die olympische Bronzemedaille gewann sowie 1997 und 2005 Europameisterin wurde, 53 Länderspiele für die DFB-Auswahl.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.