Annike Krahn erleidet doppelten Bänderriss

Von am 5. Februar 2009 – 17.27 Uhr 5 Kommentare

Keine guten Nachrichten für die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft und den FCR 2001 Duisburg. Verteidigerin Annike Krahn hat sich drei Tage vor dem Start in die Rückrunde der Bundesliga im Vormittagstraining bei einem Zweikampf mit Charline Hartmann einen doppelten Bänderriss im rechten Fuß zugezogen.

Vier bis sechs Wochen Pause lautet die erste Diagnose nach Angaben der WAZ, doch auch eine längere Pause ist bei zwei komplett gerissenen Bändern nicht ausgeschlossen. „Das ist ein schwerer Schlag für uns“, so Duisburgs Trainerin Martina Voss. „Annike ist bei uns eigentlich nicht zu ersetzen.“

Krahns Fuß muss nicht operiert werden, sie muss aber in den nächsten Wochen eine Schiene tragen. Bei den Duisburgerinnen hofft man aber, dass die 23-Jährige rechtzeitig zu den beiden Halbfinalpartien im UEFA-Pokal am 28. März bei Olympique Lyon und im Rückspiel am 5. April wieder fit sein wird.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • djane sagt:

    Autsch- gute Besserung nach Duisburg. Bin mal gespannt, wie auch Frau Neid die Abwehr für das Spiel gegen China umformieren wird, da war Annike in den letzten Jahren ja ne feste Größe.

    (0)
  • Jay sagt:

    Ups, na dann mal gute Besserung Richtung Duisburg bzw. nach Bochum an Annike! Die Abwehr wird ja völlig umformiert von Frau Neid wenn 3 der 4 Stammkräfte ausfallen. Das wird sicher interessant!

    (0)
  • Pinguin sagt:

    Bin auch gespannt, wie die Defensive in der Natio dann aussehen wird – und wer jetzt vielleicht nachgeladen wird. Ich denke ja, in dem Fall sollte da eine erfahrene Spielerin wie Sonja Fuß ran.
    Und ob die FCR-Defensive sie wohl ersetzen kann …?

    (0)
  • LP sagt:

    Erstmal gute Besserung! Man, die Arme. 🙁 Genauso wie Stege. Die Natio-Spielerinnen triffts irgendwie nun nach und nach.

    Zur Natio-Defensive: Ich wäre für Jay oder für Zietz!

    (0)
  • NinaFX sagt:

    Ich wünsche ihr natürlich auch eine schnelle Genesung! Da sieht man mal, dass bei den Spielerinnen, welche die WM, Buli, Olympia, wieder Buli voll durchgespielt haben, irgendwann dann der Körper streikt. Sehr viele Spielerinnen, die das gesamte Programm absolviert haben und die es nicht erwischt hat, fallen mir da spontan nicht ein…

    (0)