Der Frauenfußball-Jahresrückblick 2008 – August

Von am 8. Januar 2009 – 17.17 Uhr

Der August stand im Zeichen des olympischen Frauenfußball-Turniers in Peking. Die deutsche Nationalmannschaft mühte sich zu einem wenig überzeugenden dritten Platz, die USA holten auch ohne Topstürmerin Abby Wambach die Goldmedaille. National sorgte Aufsteiger Herford mit der Verpflichtung von Weltmeisterin Kerstin Stegemann für Aufsehen.

Zum ersten Mal wollte sich die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft olympisches Gold sichern, doch wie schon 2000 in Sydney und 2004 in Athen musste man sich mit dem dritten Platz begnügen. Im Halbfinale setzte es eine bittere 1:4-Niederlage gegen Brasilien, Stagnation statt Fortschritt erkannten wir damals bei einer ausgelaugt wirkenden deutschen Mannschaft.

Besser lief es für die US-Nationalmannschaft unter Trainerin Pia Sundhage. Nach einer überraschenden Auftaktniederlage gegen Norwegen steigerte sich das Team im weiteren Turnierverlauf, Carli Lloyd sorgte in der Verlängerung des Finales gegen Brasilien für den entscheidenden Treffer.

Anzeige

Dem Herforder SV Borussia Friedenstal, Aufsteiger in die Frauenfußball-Bundesliga, gelang mit der Verpflichtung der zweifachen Weltmeisterin Kerstin Stegemann ein Transfer-Coup. „Mit ihrer Verpflichtung ist ein Wunsch in Erfüllung gegangen“, freute sich Trainer Björn Kenter, der mit seiner Elf in der ersten Saisonhälfte zwei Siege feiern konnte und im Kampf um den Klassenerhalt nicht chancenlos ist.

Olympique Lyon, Gegner des FCR 2001 Duisburg im Halbfinale des UEFA Women’s Cup, setzte seine Einkaufspolitik der vergangenen Jahre fort. Von Kopparbergs/Göteborg FC wurde Schwedens Topstürmerin Lotta Schelin verpflichtet. Inzwischen hat sich auch deren damalige norwegische Teamkollegin Ingvild Stensland dem französischen Meister angeschlossen.

Beim 3. Halterner Dragon Cup stimmten sich einige Bundesligisten auf die bevorstehende Saison ein. Am Ende hatte der FCR 2001 Duisburg durch einen 1:0-Erfolg gegen den VfL Wolfsburg die Nase vorn. Auf Platz drei landete der 1. FFC Turbine Potsdam nach einem Sieg im Elfmeterschießen gegen den FC Twente.

Tags: , , , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.