Home » DFB-Pokal Frauen

DFB-Pokal-Viertelfinale: Bayern München gegen Sieger aus Duisburg/HSV

Von am 17. November 2008 – 13.50 Uhr 2 Kommentare

Der FC Bayern München, Tabellenführer der Frauenfußball-Bundesliga, wird im Viertelfinale des DFB-Pokals auf den Sieger der am 10. Dezember ausgetragenen Partie FCR 2001 Duisburg gegen Hamburger SV treffen. Dies ergab die Auslosung in der DFB-Zentralverwaltung in Frankfurt am heutigen Montag. Als Glücksfee agierte Katrin Kliehm, frühere Bundesligaspielerin beim 1. FFC Frankfurt.

Anzeige

„Das ist natürlich ein absolutes Hammerlos, egal ob nun Duisburg oder Hamburg weiterkommt. Aber, wenn man nach Berlin will, muss man auch solche Spiele gewinnen“, so Bayern Münchens Trainer Günther Wörle in einer ersten Stellungnahme.

Zu einem weiteren Bundesliga-Duell kommt es in der Partie des SC Freiburg gegen den VfL Wolfsburg. Der VfL Sindelfingen, Tabellenführer der 2. Bundesliga Süd, erwartet Turbine Potsdam. Die SG Essen-Schönebeck empfängt Wattenscheid 09, den zweiten im Topf verbliebenen Zweitligisten. Die vier Viertelfinalspiele werden am 21. Dezember ausgetragen.

[poll=110]

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • spoonman sagt:

    Oh, schon wieder ein vorweggenommenes Finale… 🙂

    Und ein weiterer Testfall für die Medien-Attraktivität des Frauenfußballs: Ob’s da wohl eine TV-Übertragung geben wird?

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Na erstmal das Spiel Duisburg/HSV abwarten.

    Wohl kaum… 🙁

    (0)