U17-WM: Deutschland scheitert an den USA

Von am 13. November 2008 – 6.43 Uhr 17 Kommentare

Schade! Im Halbfinale der U17-WM unterlag die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft in Christchurch den USA trotz 1:0-Führung am Ende mit 1:2. Wie es dazu kam, könnt Ihr noch einmal im Liveblogging von Womensoccer.de nachlesen.

Spielverlauf im Liveblogging nachlesen

Tags: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

17 Kommentare »

  • Marcel sagt:

    Nichtsdestotrotz unsere Mannschaft ist einfach super nicht nur vom fussballerischen her sondern auch weil sie verdammt syphatisch ist und irgendwie zieht sie einen in ihren Bann. Was hab ich nicht mitten in der Nacht mitgefiebert obwohl ich doch bei Eurosport am nächsten Tag die Aufzeichnung hätte sehen können.Nein irgendwie musste ich live dabei sein und dank dem Livestream bei der FIFA ging das ja und ich hab keine minute bereut.
    Also Mädels nicht die Köpfe hängen lassen ihr habt euch bis jetzt super verkauft und gegen England wirds bestimmt auch nicht leichter aber nochmal alles geben dann ist der 3.Platz bestimmt kein trostpflaster sondern ein guter Abschluss des Turnier.

    (0)
  • Baraka sagt:

    Hallo,
    ich muss gleich wieder auf das Thema „Live-Übertragung“ zurück kommen. Mir drängt sich nämlich derzeit die Frage auf: Findet das Spiel um Platz Drei bei dieser WM wirklich statt, oder bloß in einer parallelen Dimension, die zu betreten einen magischen Wandschrank oder Goldenen Kompass benötigen? 😉

    Tja nun, traurigerweise scheint kein großes Interesse an diesem Spiel, trotz deutscher Beteiligung, trotz der so gefeierten Marozsan, zu bestehen – während nach derzeitigem Stand der Dinge, das Finale gleich dreimal von Eurosport wiederholt wird, sogar am Dienstag noch einmal. Für mich persönlich besonders tragisch ist, dass ich den FIFA-Livestream nicht empfangen kann, noch mir die dort zur Verfügung gestellten Videos mit den Höhepunkten der Spiele ansehen kann, und jetzt etwas Bammel davor habe, überhaupt keine Bilder mehr von unseren Mädels zu sehen. Mit den letzten traurigen Eindrücken vom Halbfinal-Spiel möchte ich sie und diese WM nicht so gern in Erinnerung behalten….

    Ich werde wohl morgen meinen Rechner platt machen, und hoffen, dass danach alles wieder so funktioniert, wie es sollte. Alles nur für unsere Mädels. 😉 Wie dem auch sei, ich hoffe auf einen schönen und erfolgreichen Abschluss des Turniers, sprich Platz 3, ein paar Tore, gern von „Maro“, und Glanzparaden von „Felix“ (als hätte sie nicht schon genug gezeigt in diesem Turnier!). 🙂

    (0)