Home » International

Linköping gewinnt schwedischen Pokal

Von am 2. November 2008 – 10.59 Uhr

Zum zweiten Mal nach 2006 gewann Linköpings FC den schwedischen Frauenfußball-Pokal. Im Finale, das durch Auslosung ein Heimspiel war, besiegte man Rekordmeister Umeå IK mit 1:0 nach Verlängerung.

Anzeige

Heldin des Tages war dabei Josefine Öqvist, die in der 111. Minute einen Eckball von Petra Larsson völlig ungehindert ins Tor köpfen konnte.

Das Spiel hatte relativ wenige hochkarätige Torchancen. Umeå dominierte in der ersten Halbzeit, aber Linköping kämpfte sich in den zweiten 45 Minuten zurück in die Partie.

Umeås Star Marta wurde wegen Hüftbeschwerden nach 90 Minuten gegen die Schweizerin Ramona Bachmann ausgewechselt.

Die beste Torchance in der regulären Spielzeit vergab Umeås Jugendnationalspielerin Sofia Jakobsson, die kurz vor Schluss nur knapp am von Nationaltorfrau Hedvig Lindahl gehütetem Tor vorbeischoss.

Tags: , , ,