Home » U17-WM

TV-Fahrplan der U17-WM

Von am 17. Oktober 2008 – 10.40 Uhr 6 Kommentare

Vom 28. Oktober bis 16. November findet in Neuseeland erstmals eine U17-Frauenfußball-Weltmeisterschaft statt. Eurosport und Eurosport 2 übertragen zeitversetzt 22 der 32 Spiele. Womensoccer.de zeigt die Übertragungstermine im Überblick.

Anzeige

 

TV-Übertragungen der U17-Frauenfußball-Weltmeisterschaft

Dienstag, 28. Oktober 2008

09:30 -11:15, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe A, 1. Spieltag: Neuseeland – Kanada
Aufzeichnung vom Tage aus Auckland
Kommentar: Marco Hagemann

Mittwoch, 29. Oktober 2008

09:30 -11:15, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe A, 1. Spieltag: Dänemark – Kolumbien
Aufzeichnung vom Tage aus Auckland
Kommentar: Oliver Forster

11:15 -12:30, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe B, 1. Spieltag: Costa Rica – Deutschland
Aufzeichnung vom Tage aus Christchurch
Kommentar: Marco Hagemann

Donnerstag, 30. Oktober 2008

09:30 -10:45, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe D, 1. Spieltag: Brasilien – England
Aufzeichnung vom Tage aus Wellington
Kommentar: Marco Hagemann

10:45 -12:30, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe C, 1. Spieltag: Frankreich – Paraguay
Aufzeichnung vom Tage aus Hamilton
Kommentar: Oliver Forster

Samstag, 1. November 2008

09:00 -10:45, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe A, 2. Spieltag: Neuseeland – Dänemark
Aufzeichnung vom Tage aus Auckland
Kommentar: Andreas Jörger

10:45 -12:30, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe B, 2. Spieltag: Ghana – Deutschland
Aufzeichnung vom Tage aus Christchurch
Kommentar: Oliver Forster

Sonntag, 2. November 2008

09:30 -10:30, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe C, 2. Spieltag: Japan – Frankreich
Aufzeichnung vom Tage aus Hamilton
Kommentar: Andreas Jörger

10:30 -12:00, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe D, 2. Spieltag: Nigeria – England
Aufzeichnung vom Tage aus Wellington
Kommentar: Oliver Forster

14:00 -15:00, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe D, 2. Spieltag: Brasilien – Südkorea
Aufzeichnung vom Tage aus Wellington
Kommentar: Ralf Itzel

Dienstag, 4. November 2008

09:15 -10:15, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe A, 3. Spieltag: Kanada – Dänemark
Aufzeichnung vom Tage aus Hamilton
Kommentar: Andreas Jörger

10:15 -11:30, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe B, 3. Spieltag: Deutschland – Nordkorea
Aufzeichnung vom Tage aus Hamilton
Kommentar: Marco Hagemann

Mittwoch, 5. November 2008

09:30 -11:00, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe C, 3. Spieltag: USA – Frankreich
Aufzeichnung vom Tage aus Auckland
Kommentar: Marco Hagemann

11:00 -12:45, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe D, 3. Spieltag: England – Südkorea
Aufzeichnung vom Tage aus Auckland
Kommentar: Oliver Forster

12:45 -14:00, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Gruppe D, 3. Spieltag: Nigeria – Brasilien
Aufzeichnung vom Tage aus Christchurch
Kommentar: Ralf Itzel

Samstag, 8. November 2008

10:00-11:00, EUROSPORT 2, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
1. Viertelfinale: Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe B
Aufzeichnung vom Tage aus Wellington
Kommentar: Andreas Jörger

11:00 -12:45, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
2. Viertelfinale: Sieger Gruppe B – Zweiter Gruppe A
Aufzeichnung vom Tage aus Wellington
Kommentar: Ralf Itzel

Sonntag, 9. November 2008

09:30 -11:15, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
3. Viertelfinale: Sieger Gruppe C – Zweiter Gruppe D
Aufzeichnung vom Tage aus Hamilton
Kommentar: Oliver Forster

11:15 -13:00, Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
4. Viertelfinale: Sieger Gruppe D – Zweiter Gruppe C
Aufzeichnung vom Tage aus Hamilton
Kommentar: Ralf Itzel

Donnerstag, 13. November 2008

09:15-11:00    EURO2 Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Halbfinale: Nordkorea – England / Aufzeichnung vom Tage aus Christchurch
Kommentar: Oliver Forster

11:00-13:00    GERMANY Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Halbfinale: Nordkorea – England / Aufzeichnung vom Tage
Kommentar: Oliver Forster

16:00-18:00    GERMANY Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Halbfinale: Deutschland – USA / Aufzeichnung vom Tage aus Christchurch
Kommentar: Marco Hagemann

Sonntag, 16. November 2008

09:15-11:00 EURO2 Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Spiel um Platz 3: Verlierer PRK-ENG – Verlierer GER-USA / Aufzeichnung vom Tage aus Auckland
Kommentar: Andreas Jörger

11:00-13:00 GERMANY  Fußball: FIFA U17 Frauen-Weltmeisterschaft 2008 in Neuseeland
Das Finale: Sieger PRK-ENG – Sieger GER-USA / Aufzeichnung vom Tage aus Auckland
Kommentar: Oliver Forster

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

6 Kommentare »

  • Carina sagt:

    Kommt das prinzipiell nur morgens, oder ist abends noch eine Aufzeichnung im Programm geplant?
    weil ich glaube, dass da die wenigsten Zeit haben, um Fernseh zu gucken

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Hallo Carina, weitere Aufzeichnungen sind nicht geplant, aber Abhilfe schaffen da Video- bzw. DVD-Rekorder. 😉

    (0)
  • spoonman sagt:

    Die Verteilung der WM-Startplätze auf die Kontinente ist extrem fragwürdig:

    4x Europa
    3x Südamerika
    3x Asien
    3x Nord-/Mittelamerika (!)
    2x Afrika
    1x Ozeanien (Gastgeber)

    Vor lauter Proporzdenken vernachlässigt die FIFA die sportliche Qualität. Wem hilft es, wenn Kanada oder Kolumbien sich evtl. zweistellige Niederlagen abholen? Die A-WM hat ja gezeigt, dass z.B. in Südamerika selbst die zweitbeste Nation (Argentinien) nicht konkurrenzfähig ist.

    Natürlich müssen bei einer WM alle Kontinente vertreten sein, aber DREI Vertreter aus der CONCACAF-Zone? Drei aus Südamerika und Asien? Da hätte man lieber Europa mindestens einen, besser zwei Plätze mehr geben sollen. Hätte der Qualität des Turniers und damit auch allen beteiligten Teams gutgetan.

    (0)
  • spoonman sagt:

    PS zum Thema Fernseh-Fahrplan:

    Da kann man eigentlich wirklich nicht meckern. 23 von 32 Spielen bei einem U17-Turnier sind eine Menge, wenn man bedenkt, dass auch bei U17- oder U19-Europameisterschaften der Jungs längst nicht alle Spiele übertragen werden. Okay, die Sendezeiten sind etwas ungünstig, aber zumindest an den Wochenenden kann jeder mal reingucken.

    Für solche Juniorenturniere erweist sich Eurosport immer wieder als idealer Medienpartner für UEFA und FIFA, weil es der einzige Sender ist, der den ganzen Kontinent abdecken kann. Ich wäre froh, wenn Eurosport nächstes Jahr auch die U21-EM der Männer übertragen würde, aber derzeit sieht es nicht danach aus. Wahrscheinlich wird man da im DSF wieder mit Nilkreuzfahrten und Hotelgutscheinen bombardiert…

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Die Verteilung der WM-Startplätze ist ja durch alle Altersstufen hindurch immer ein diskutables Thema. Sicherlich erscheinen 3 CONCACAF-Vertreter auf den ersten Blick sehr viel. Andererseits hat man an Argentinien gesehen, dass die WM eine lehrreiche Erfahrung war. Bei Olympia war das Team schon viel wettbewerbsfähiger.

    Man muss auch den schwächeren Teams eine Chance zum Lernen geben. Und natürlich will man Mannschaften aus allen Teilen der Welt dabei haben. Es ist sicherlich ein Spannungsfeld, gerade weil es in Europa natürlich viele starke Teams gibt.

    (0)
  • pinkpanther sagt:

    @spoonman: Ist dies Jahr noch n Tacken krasser:

    3x Europa
    3x Südamerika
    3x Asien
    3x Afrika
    2x CONCACAF
    1x Trinidad & Tobago (Gastgeber/CONCACAF)
    1x Ozeanien

    Europa einer weg, dafür Afrika jetzt auch drei. Andererseits: Deinem Wunsch wurde indirekt Gehör verschafft, da CONCACAF faktisch auch nur noch 2 Mannschaften schickt 😉
    Denn T&T dürfte vermutlich nur bedingt konkurrenzfähig sein, aber als Gastgeber belegen die den dritten freien CONCACAF-Platz. Eine erste Folge: Mit USA fehlt eine Mannschaft, die mit Sicherheit das Potential gehabt hätte, um den Titel mitzuspielen. Und das nur, weil sie einen kleinen Hänger im HF des letzten CONCACAF-Wettbewerbs hatten und „nur“ Dritter wurden.
    Szenario für 2012: Mit Aserbaidschan ist ein Platz für Europa schon weg, d.h. evtl. qualifizieren sich dann auch nur die beiden Finalisten der U17-EM …

    (0)