Frauenfußball war Quotenhit am ersten Olympia-Tag

Von am 10. August 2008 – 12.20 Uhr 5 Kommentare

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft hat am ersten Wettkampftag bei den Olympischen Spielen in Peking der Konkurrenz den Rang abgelaufen. Mit 3.43 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 40.6 Prozent waren die DFB-Damen das meist gesehene Olympia-Programm. Und das, obwohl sich die ARD den ärgerlichen Fauxpas leistete, anders als ursprünglich geplant, erst nach fast 30 Minuten in die Live-Übertragung einzusteigen.

„Als ab 11.30 Uhr dann das Spiel der deutschen Frauen-Fußballnationalmannschaft gezeigt wurde, stieg das Interesse deutlich. Wie die Mädels gegen Nigeria knapp gewannen, verfolgten im Schnitt 3,43 Millionen Menschen, was zu einem Marktanteil von 40,6 Prozent beim Publikum ab drei Jahren führte. Dies war zugleich der höchste Marktanteil, der am ersten Tag der Wettkämpfe gemessen wurde“, heißt es bei Quotenmeter.

Bleibt zu hoffen, dass dies den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern ARD und ZDF die Augen für den weiteren Turnierverlauf geöffnet hat. Denn die Live-Übertragung des letzten Gruppenspiels Deutschland gegen Nordkorea am Dienstag um 11.00 Uhr steht noch auf der Kippe. Laut ZDF-Auskunft gebe es „noch keinen exakten Sendeplan“ für Dienstag, berichtet die Website von Bayern München.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • oliist sagt:

    Noch mal gegen Nigeria?
    Also ich will lieber Nordkorea sehen. 😉

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Na gut 😉 Danke!

    (0)
  • oliist sagt:

    Ha.Da sage noch mal jemand,daß das Leben kein Wunschkonzert wäre. 🙂
    Der kompletten Live-Übertragung stehen ab 10.40 ein Vorrundenspiel der deutschen Wasserballmänner gegen Gastgeber China und eventuell diverse Vorläufe über einige Schwimmwettkämpfe ab 12.30 im Weg.
    Oder einfach nur eine extra lange Zusammenfassung ALLER Entscheidungen des bisherigen Tages. 🙁

    (0)
  • suplo sagt:

    Fortlaufendes Nachfragen beim ZDF, ob das Spiel live gezeigt wird, soll da ja Wunder bewirken. 🙂

    Mit dem erwähnten hohen Marktanteil sollte doch ein Argument zu unseren Gunsten vorhanden sein.

    (0)
  • netcruiser sagt:

    Hi suplo!
    Ich hab mal ne tolle E-mail hingeschickt… Vielleicht hilfts! Danke für den Denkanstoß.

    (0)