Home » Olympia 2008

Mitmachen und gewinnen beim kostenlosen Olympia-Tippspiel!

Von am 5. August 2008 – 13.16 Uhr 3 Kommentare

Damit wir alle beim olympischen Frauenfußball-Turnier noch einen kleinen Extra-Kick beim Mitfiebern bekommen, habe ich auf die Schnelle noch ein Tippspiel ins Leben gerufen.

Anzeige

Zum Tippspiel
Zur Anmeldung

Zu tippen sind alle 26 Spiele, dazu gibt es wieder einige Bonustipps, wie viele von Euch das bereits vom Bundesliga-Tippspiel kennen. Die Teilnahme ist kostenlos, für die besten Tipperinnen und Tipper gibt wieder einige Preise zu gewinnen.

Für einige von Euch werden die Spielregeln schon von früheren Tippspielen bekannt sein, sie wurden für das Olympia-Tippspiel nur leicht modifiziert. Nachfolgend findet Ihr Spielregeln und Teilnahmebedingungen.

Der Sieger des Olympia-Tippspiels erhält einen USB-Stick (2GB) im DFB-Design, für den zweiten und dritten Platz gibt es jeweils ein Exemplar des Frauenfußball-Romans „Inke, Träume-Tränen – Meistercup“ von Corinna Behrens zu gewinnen.

Viel Spaß und viel Erfolg beim Tippen!

Spielregeln zum Olympia-Tippspiel

Allgemein
Im Olympia-Tippspiel von Womensoccer.de sind die 26 Spiele des olympischen Frauenfußball-Turniers Peking 2008 zu tippen. Hinzu kommen eine ganze Reihe von Bonustipps wie z. B. „Wer wird Olympiasieger?“

Kostenlose Teilnahme
Die Anmeldung ist ab sofort unter der Rubrik „Mitglied werden“ kostenlos möglich. Wählt einen Benutzernamen aus und gebt eine E-Mail-Adresse an.

Gewinne
Natürlich macht ein Tippspiel erst so richtig Spaß, wenn es etwas zu gewinnen gibt. Der Sieger des Olympia-Tippspiels erhält einen USB-Stick (2GB) im DFB-Design, für den zweiten und dritten Platz gibt es jeweils ein Exemplar des Frauenfußball-Romans „Inke, Träume-Tränen – Meistercup“ von Corinna Behrens zu gewinnen.

Gewinner
Die Mitspielerin oder der Mitspieler mit der höchsten Punktzahl am Ende gewinnt das Tippspiel. Sollten zwei oder mehrere Mitspieler in den Gewinnrängen punktgleich sein, entscheidet zunächst die größere Anzahl von Spieltagssiegen über die Platzierung. Ist auch diese identisch, entscheidet die höhere Anzahl an exakt vorhergesagten Ergebnissen. Ist auch diese gleich, entscheidet das Los.

Ablauf des Tippspiels und Punktevergabe
Getippt werden die 26 Spiele des olympischen Frauenfußball-Turniers Peking 2008, hinzu kommen eine ganze Reihe von Bonusfragen wie z. B. „Wer wird Olympiasieger?“, die alle vor dem ersten Spieltag getippt werden müssen. Jedem Spiel ist eine Punkteregel zugeordnet. Beim Olympia-Tippspiel gibt es zwei Punktregeln, Standard und Deutschland.

Tippabgaberegeln
Die Tippzeit läuft jeweils 15 Minuten vor dem Anpfiff des jeweiligen Spiels ab. Die Tippzeit läuft für alle Spiele eines Spieltags einzeln ab. Die Tipps der anderen Tipper sind erst nach Ablauf der Tippzeit sichtbar. Sollte es einmal Serverprobleme geben und eine Online-Tippabgabe nicht möglich sein, sendet bitte Eure Tipps rechtzeitig vor Spielbeginn an die E-Mail-Adresse markus@womensoccer.de, so dass ich die Tipps nachtragen kann. Da derartige Serverprobleme erfahrungsgemäß aber nie ganz auszuschließen sind, empfehle ich Euch aber eine möglichst frühzeitige Tippabgabe.

K.-o.-System
Ab dem Viertelfinale werden die Spiele im K.-o.-System ausgetragen, d. h. sollte es nach 90 Minuten unentschieden stehen, werden die Partien um 2 x 15 Minuten verlängert. Sollte dann immer noch kein Sieger gefunden sein, wird es zum Elfmeterschießen kommen. Bei unserem Olympia-Tippspiel wird immer das offizielle Endergebnis zugrunde gelegt (also inkl. aller Tore von Verlängerungen und Elfmeterschießen und evtl. Entscheidung am grünen Tisch). Somit kann man ab dem Viertelfinale also kein Unentschieden mehr tippen.

Fragen und Hilfe
Solltet Ihr allgemeine Fragen rund um das Tippspiel haben, werft doch bitte zunächst einen Blick auf . Für alle weiteren Fragen bzw. bei Unklarheiten könnt Ihr Euch an mich wenden unter der Email-Adresse markus@womensoccer.de. Womensoccer.de wünscht Euch allen spannende Olympische Spiele und ein glückliches Händchen beim Tippen!

Teilnahmebedingungen

1. Allgemeines
Das Olympia-Tippspiel zum Olympischen Frauenfußball-Turnier Peking 2008 ist ein Gewinnspiel, das von Womensoccer.de durchgeführt wird. Die Teilnahme ist kostenlos.

2. Teilnahmevoraussetzungen/Spielleitung/Zulassung/Ablehnung und Ausschluss
Jeder Teilnehmer darf nur einen Account einrichten, Mehrfachanmeldungen sind nicht zulässig. Es besteht kein Anspruch auf Zulassung zur Teilnahme. Mitarbeiter von Womensoccer sind ebenfalls teilnahme-, aber nicht gewinnberechtigt. Womensoccer hat die Spielleitung. Die Entscheidungen der Spielleitung sind unanfechtbar. Die Spielleitung hat jederzeit das Recht, Anträge auf Teilnahme auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen und Teilnehmer bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, die Spielregeln oder sonstige anwendbare Bestimmungen von der Teilnahme auszuschließen. Teilnehmer, die den Teilnahmevorgang oder das Tippspiel manipulieren bzw. dieses versuchen oder sonst in unfairer oder unlauterer Weise versuchen, das Tippspiel zu beeinflussen, insbesondere durch Störung, Bedrohung oder Belästigung von Mitarbeitern von Womensoccer oder anderer Teilnehmer, werden ebenfalls ohne Angaben von Gründen vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

3. Anmeldung
Die Anmeldung zum Olympia-Tippspiel ist ab sofort und auch während der gesamten Olympischen Spiele möglich. Jeder Teilnehmer erhält nach seiner Anmeldung eine E-Mail-Bestätigung mit seinen Teilnahmedaten. Der Teilnehmer hat die ihm für das WM-Tippspiel zur Verfügung gestellten Zugangsdaten (Username, Passwort) mit besonderer Sorgfalt aufzubewahren und keinem Dritten zugänglich zu machen. Mit der Teilnahme erklärt der Teilnehmer sein unwiderrufliches Einverständnis, dass seine Tipps und/oder statistische Auswertungen daraus auf Womensoccer präsentiert bzw. veröffentlicht werden dürfen. Eine Veröffentlichung des reellen Namens und/oder des Bildes des Teilnehmers bedarf dessen vorheriger Zustimmung. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen an.

4. Preise, Ranking und Gewinnermittlung
Die Gewinner werden nach folgenden Regeln ermittelt: Die Mitspielerin oder der Mitspieler mit der höchsten Punktzahl am Ende der Weltmeisterschaft gewinnt das Tippspiel. Sollten zwei oder mehrere Mitspieler in den Gewinnrängen punktgleich sein, entscheidet zunächst die größere Anzahl von Tippspieltagssiegen über die Platzierung. Ist auch diese identisch, entscheidet die höhere Anzahl an exakt vorhergesagten Ergebnissen. Ist auch diese gleich, entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

5. Gewinne
Nach Beendigung des WM-Tippspiels werden die Gewinner per E-Mail benachrichtigt. Bei den ausgelobten Gewinnen handelt es sich um Sachpreise. Eine Barauszahlung der Preise ist ausgeschlossen. Die Lieferbedingung zur Auslieferung der Gewinne werden von Womensoccer festgelegt. Ist eine Übergabe des Gewinns nicht oder nur unter nicht zumutbaren Umständen möglich, erhalten die Gewinner keinen Gewinnersatz. Die Spielleitung behält sich vor, im Falle einer nachweislichen Manipulation des Spiels bereits anerkannte Gewinnansprüche sowie ausgehändigte Gewinne von den Gewinnern zurück zu verlangen.

6. Haftung
Die Teilnehmer beteiligen sich auf eigenes Risiko an dem Spiel. Womensoccer haftet nicht für etwaige Schäden aus oder bei dem Betrieb des Olympia-Tippspiels. Dies gilt unter anderem in Fällen von unverschuldeten Fehlfunktionen und Störungen von technischen Einrichtungen, die zum Verarbeiten (z. B. Übertragen und Speichern) der Daten genutzt werden. Womensoccer übernimmt daher auch keine Haftung dafür, dass die Daten des Empfängers die Spielleitung nicht erreicht haben und umgekehrt den Empfänger nicht erreichen. Womensoccer haftet insbesondere nicht für Verschulden der Netzbetreiber, Provider oder sonstiger Transportunternehmen.

7. Datenschutz, Einwilligung zur Nutzung zu Werbungszwecken
Die im Rahmen des Olympia-Tippspiels erhobenen personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse) werden von Womensoccer zur Abwicklung des Tippspiels erhoben, verarbeitet und genutzt. Mit Anmeldung zum Spiel erteilt der Teilnehmer die ausdrückliche Zustimmung zur Nutzung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Werbung (z. B. für Newsletter). Er kann diese Zustimmung jederzeit unabhängig von der Teilnahme an dem Tippspiel mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sollte die mit der Anmeldung zum Spiel erteilte Einwilligung zur Nutzung der Daten während des Olympia-Tippspiels widerrufen werden, erlischt die Teilnahme – und Gewinnberechtigung des Widerrufenden.

8. Vorbehalt, Schlussbestimmungen
Womensoccer behält sich das Recht vor, das Olympia-Tippspiel ganz oder in Teilen jederzeit ohne Vorankündigung zu unterbrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn das Tippspiel nicht planmäßig laufen kann, so etwa bei Infektionen von Computern mit Viren, bei Fehlern der Soft-/oder Hardware oder aus sonstigen technischen oder rechtlichen Gründen, die die ordnungsgemäße Durchführung des Tippspiels beeinflussen. In solchen Fällen hat die Spielleitung zudem das Recht, das Tippspiel und die Spielregeln nach freiem Ermessen zu modifizieren. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • frieda sagt:

    Find ich super!
    Danke schön!

    (0)
  • SCW sagt:

    Ich finde es auch klasse, möchte aber bemängeln, dass es für die richtige Tordifferenz keine Punktunterschiede zur Tendenz gibt.. ist ärgerlich. Dann kann man auch 8:0 tippen, und wenn das spiel dann 1:0 ausgeht ist es dasselbe.
    Wenn das Spiel dann 1:0 ausgeht und man hat 2:1 getippt finde ich es nur fair für den richtigen „Riecher“ eines von der Tordifferenz eher knappen Ergebnisses belohnt zu werden, und wenn es nur 1 Punkt mehr ist. (Tendenz 3, Differenz 4).

    LG

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Hallo SCW, ich denke, man kann da unterschiedlicher Meinung sein, beide Varianten sind möglich. Ich persönlich finde es aus zwei Gründen besser, die richtige Tordifferenz nicht zu belohnen:

    1. Angenommen ein Spiel geht 1:0 aus und Du hast 5:4 getippt. Rechtfertigt das wirklich einen Extrapunkt? Klar hast Du die Tordifferenz richtig, aber hast Du das Spiel dann wirklich besser vorhergesagt als ein Tipper, der z. B. ein 2:0 vorhergesagt hat? Liegt er nicht gefühlt sogar näher am wahren Endergebnis dran?

    2. Bei einem Unentschieden ist es unmöglich die Tordifferenz zu belohnen. Sollte dann ein Tendenz-Tipp auf Remis automatisch einen Extrapunkt mehr geben?

    Ich finde grundsätzlich die Entscheidung zwischen richtiger Tendenz und exaktem Ergebnis ok. Aber natürlich könnte man die Tordifferenz belohnen. Wie gesagt, einfach Ansichtssache.

    Im Bundesliga-Tippspiel haben wir es auch schon einmal anders gemacht. Ich starte vor der neuen Saison am Besten mal eine Umfrage dazu, dann sehen wir mal, wohin die Mehrheit tendiert.

    (0)