Home » Frauen-WM 2007, Frauenfußball Allgemein

„Die besten Frauen der Welt“: 3 DVDs zu gewinnen!

Von am 23. Mai 2008 – 8.37 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Doku Lange mussten die Frauenfußball-Fans warten, jetzt ist es soweit: Ab heute, Freitag, 23. Mai, ist die preisgekrönte Dokumentation „Die besten Frauen der Welt“ als Doppel-DVD in einer Special Edition im Handel.

Anzeige

Das stimmungsvolle Porträt lässt die Begeisterung der Frauenfußball-WM in China 2007 noch einmal auferstehen und gewährt gleichzeitig tiefe Einblicke in den Alltag der engagierten Sportlerinnen und ihren Kampf um Aufmerksamkeit und Anerkennung.

Anlässlich des DVD-Verkaufsstarts verlost Womensoccer.de 3 Exemplare von „Die besten Frauen der Welt“!

Um zu gewinnen, müsst Ihr nur folgende Frage beantworten: „Gegen welches Team gewann Deutschland im Finale der WM 2007?“

Bitte sendet eine Mail mit dem Betreff „Gewinnspiel“ und der richtigen Lösung bis spätestens Freitag, 30. Mai an gewinnspiel[at]womensoccer.de. Viel Glück!

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft wurde 2007 gleich zum zweiten Mal in Folge Fußball-Weltmeister und kassierte während des gesamten Turniers nicht ein einziges Gegentor. So einen Erfolg hat es in der Geschichte des Fußballs noch nicht gegeben. Regisseurin Britta Becker hat die sympathische Mannschaft um Trainerin Silvia Neid während der WM begleitet.

Begeisternde Doku
Entstanden ist eine faszinierende Dokumentation über ein Team erfolgreicher Sportlerinnen, die trotz höchster physischer und psychischer Belastung noch Zeit und Kraft finden, um sich um Familie und Beruf zu kümmern. Wahrlich die besten Frauen der Welt! Die Dokumentation wurde beim 5. Internationalen Fußballfilmfestival 11mm mit der Goldenen 11 ausgezeichnet.

Viele Extras
Neben dem Hauptfilm bietet die DVD auf einer zweiten Scheibe eine ganze Menge Extras. Interviews: Der Vergleich zum Männerfußball, Zweitberuf Fußballprofi, Audiokommentar mit Regisseurin Britta Becker und den Spielerinnen Sandra Smisek, Linda Bresonik und Renate Lingor.

Dazu geschnittene Szenen: Anekdoten der Spielerinnen, Die Torfrau, Spaziergang mit Ball, Tischtennis im Schwimmbad, Das Gastgeberland China, Fernab der Heimat, Volkssport Taijiquan, Teaser und Trailer.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • oliist sagt:

    Am Montag den 2.6. hat man einmal mehr die Chance den Film im TV zu sehen.Dieses mal auf Phönix.

    (0)