Home » Bundesliga Frauen

DFB-Sportgericht bestätigt Punktabzug gegen 1. FC Saarbrücken

Von am 8. Mai 2008 – 10.14 Uhr 3 Kommentare

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat dem Einspruch des SC Freiburg gegen die Spielwertung der Partie der Frauen-Bundesliga beim 1. FC Saarbrücken am 1. Mai 2008 (Endstand 1:1) im Einzelrichter-Verfahren stattgegeben. Die Spielwertung wird aufgehoben, die Partie mit 2:0-Toren für den SC Freiburg als gewonnen und mit 0:2-Toren für den 1. FC Saarbrücken als verloren gewertet.

Anzeige

Der SC Freiburg hatte fristgerecht Einspruch gegen die Wertung des Spiels eingelegt und sich darauf berufen, dass der 1. FC Saarbrücken die Spielerin Julia Leykauf eingesetzt hatte, obwohl diese im Spiel zuvor am 13. April 2008 bei der SG Essen-Schönebeck die Gelb-Rote Karte gesehen hatte und somit nicht einsatzberechtigt gewesen war. Dem folgte das DFB-Sportgericht.

„Das Urteil ist rechtskräftig“, heißt es auf der DFB-Website, während die Saarbrücker auf ihrer offiziellen Website derzeit noch berichten, „fristwahrend“ Einspruch gegen die Entscheidung eingelegt zu haben.

Ein neuerliches Verwirrspiel? Nein, denn nach Informationen von Womensoccer.de wurde der Einspruch umgehend wieder zurückgezogen und das Urteil akzeptiert.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • Markus Juchem sagt:

    Inzwischen berichtet auch die Saarbrücker Website, dass die Entscheidung akzeptiert wurde.

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Den 1. FC Saarbrücken hat es nun gleich doppelt erwischt:

    Auf Grund eines Missverständnisses wurde FCS-Spielern Julia Leykauf im Heimspiel gegen den SC Freiburg trotz Gelb/Rot-Sperre eingewechselt. Nun hat das DFB-Sportgericht die 20-jährige Angreiferin „wegen Spielens ohne Einsatzberechtigung in einem leichteren Fall“ für zwei weitere Meisterschaftsspiele gesperrt.

    Diese Sperre gilt sowohl für die Spiele der Bundesliga als auch für alle anderen Spiele für den 1. FC Saarbrücken. Julia Leykauf kann somit gegen Wolfsburg und Potsdam nicht eingesetzt werden und ist erst zum Rückspiel in Frankfurt (So., 25.05., 11 Uhr) wieder spielberechtigt. Der FCS hat dem Urteil bereits zugestimmt. Es gilt somit als rechtskräftig.

    (0)

  • Detlef sagt:

    Solche Fehler begreife ich einfach nicht!!! Bei Unklarheiten im Regelwerk, befrage ich doch meinen zuständigen Landesverband, oder gleich den DFB!!!
    Dieser Fehler ist ja nicht im Eifer des Gefechtes entstanden!!!
    Schon beim Erstellen der Mannschaftsaufstellung, hätte man sich Klarheit verschaffen müssen!!!

    (0)