TSV Crailsheim testet U23 der USA

Von am 6. Mai 2008 – 11.00 Uhr

Plakat zum Spiel TSV Crailsheim gegen U23 USAAuf die Frauenfußball-Mannschaft des TSV Crailsheim wartet am Dienstag, 20. Mai 2008, im Schöneburgstadion ein besonderer Leckerbissen.

Denn dann ist ab 19.00 Uhr die U23-Nationalmannschaft der USA zu Gast, ein echter Härtetest für die Crailsheimerinnen.

„Dieses Spiel ist eine besondere Ehre und Anerkennung für uns und ein gutes Zeichen, dass der Frauenfußball in Crailsheim auf dem richtigen Weg ist“, freut sich Crailsheims Abteilungsleiter Hubert Oechsner auf das Duell mit den Amerikanerinnen.

Anzeige

Die amerikanische U23 bereitet sich mit einem mehrtägigen Trainingslager in Wangen im Allgäu und einem weiteren Testspiel gegen die deutsche U23-Nationalmannschaft am 22. Mai auf den Nordic Cup vorbereiten.

Auch Crailsheims Kapitänin Ramona Treyer ist begeistert über den namhaften Gegner: „Es ist natürlich spannend, gegen die zukünftigen Nationalspielerinnen der USA spielen zu dürfen. Für uns wird das sicher eine schwere sportliche Aufgabe, aber auch ein besonderes Erlebnis und eine gute Testeinheit im Bundesliga-Endspurt.“

So wird man die eine oder andere U23-Nationalspielerin der USA vermutlich 2011 bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Deutschland bewundern können. Im amerikanischen Kader stehen insbesondere die besten aktuellen und ehemaligen Kickerinnen aus den Colleges und Universitäten.

Mitglied dieses Teams ist unter anderem Natalie Budge, die bereits in dieser Saison beim 1. FC Saarbrücken in der Frauenfußball-Bundesliga Fuß fasste und im DFB-Pokalfinale den Führungstreffer der Saarländerinnen erzielte. Aber auch Stammspielerin Alexandra Krieger vom Meister und Pokalsieger 1.FFC Frankfurt gehört der USA-Auswahl an.

Tickets für die Partie gibt es zum Preis von 3 Euro, Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt!

Schlagwörter: ,

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.