„Football under Cover“: Kinotickets und T-Shirts zu gewinnen!

Von am 30. April 2008 – 19.35 Uhr 5 Kommentare

T-Shirt zum Film Football under CoverAm 24. April war es soweit: „Football under Cover“, der packende Dokumentarfilm über das erste offizielle Freundschaftsspiel zwischen der iranischen Frauenfußball-Nationalmannschaft und dem Berliner Verein BSV Al-Dersimspor und die Hindernisse, die zur Verwirklichung aus dem Weg geräumt werden mussten, lief bundesweit in den deutschen Kinos an.

Grund genug für Womensoccer.de, Euch einen unvergesslichen Kinoabend zu bereiten. Neben 3×2 Freikarten für eine Kinovorstellung verlosen wir darüber hinaus sechs coole T-Shirts zum Film!

Um mitzumachen, müsst Ihr nur folgende Frage beantworten: „In welcher Stadt fand das Freundschaftsspiel zwischen der iranischen Frauenfußball-Nationalmannschaft und dem Berliner Verein BSV Al-Dersimspor statt, das in „Football under Cover“ thematisiert wird?“

Anzeige

Die Lösung findet Ihr ganz einfach auf der offiziellen Website des Films. Dort findet Ihr zudem umfangreiche Informationen zum Film, Trailer, Poster und vieles mehr. Einfach mal reinschauen.

Bitte schickt eine Mail mit dem Betreff „Gewinnspiel“ und Eurer Lösung bis spätestens Freitag, 9. Mai, 12.00 Uhr, an gewinnspiel[at]womensoccer.de

Der Film läuft aktuell in ausgewählten Kinos in Berlin, Dresden, Bremen, Köln, Düsseldorf, Münster, Freiburg, Mannheim, München und Stuttgart. Ab 1. Mai auch in Frankfurt und Leipzig, ab Mitte Mai in Hamburg, Hannover, Bochum, Essen, Karlsruhe und Regensburg und ab Juni in Rostock, Cottbus, Magdeburg, Oldenburg, Pforzheim und Saarbrücken.

Lasst Euch dieses tolle Filmerlebnis nicht entgehen!

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • netcruiser sagt:

    Ihr seid neinfach klasse… nirgens liest du etwas, aber ihr wisst es bereits! DANKE womensoccer!!! Euer Fan netcruiser!

    (0)
  • Godau - Blöcker sagt:

    Hallo,

    ich habe vom Fußballkreis eine Veranstaltung über den Mädchen und Frauenfußball!
    Ist es möglich das sie mir Unterlagen, Poster und Handzettel über Mädchen und Frauenfußball zukommen lassen!
    Bitte Kostenlos!

    Meine Adresse Andrea Godau-Blöcker
    Albrechtstr. 58
    26388 Wilhelmshaven

    Mit sportlichem Gruß
    Andrea Godau – Blöcker

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Hallo Frau Godau-Blöcker, vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir als Frauenfußball-Blog verfügen leider nicht über das von Ihnen gewünschte Material.

    Wir empfehlen Ihnen, sich an den Deutschen Fußball-Bund (DFB) bzw. an den für Ihr Gebiet zuständigen niedersächsischen Fußballverband (NFV) zu wenden:

    Viel Erfolg und sportliche Grüße

    Markus Juchem

    (0)
  • Max Diderot sagt:

    Eine mögliche Alternative:

    Flyingmoon Filmproduktion
    Telefon 030.322 9718-0
    Email info@flyingmoon.com

    oder (eine der Spielerinnen, wenn ich mich nicht irre)

    valerie@assmanns.de

    Da eine solche Filmproduktion Kosten verursacht, die auch refinanziert werden müssen, ist Ihr Anspruch -kostenlos- für Ihr Vorhaben verständlich und unverständlich zugleich. Versuchen Sie doch im telefonischen Kontakt mit den Produzenten zu eruieren, ob die kostenfreie Version möglich ist und welche Alternativen es gibt.
    Apropos: Landessportbünde vergeben für bestimmte Projekte auch Subventionen respektive Zuschüsse. Nach meinem Kenntnisstand müssen diese aber vor Projektbeginn beantragt werden.
    Kostenlos erhalten Sie beispielsweise die sehr interessante CD „Verlacht, verboten, und gefeiert – Zur Geschichte des Frauenfußballs“. Möglicherweise fallen Portokosten an. Aber auch hier gilt: Eventuell ist Reden Gold.
    Hier der Link: http://www.bpb.de/publikationen/IXHW6P,0,Verlacht_verboten_und_gefeiert_Zur_Geschichte_des_Frauenfu%DFballs.html

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Hallo Max. Ich hatte die Anfrage von Frau Godau-Blöcker allerdings dahingehend interpretiert, dass sie ganz allgemein Material zum Mädchen- und Frauenfußball sucht, nicht speziell zum Film. Deswegen mein erster Gedanke in Richtung Verbände. Aber vielleicht habe ich mich geirrt. Danke auf jeden Fall für die Zusatzinfos!

    (0)