Bundespräsident Schirmherr der Frauen-WM 2011

Von am 19. April 2008 – 15.51 Uhr

Wie bei der Männerfußball-Weltmeisterschaft 2006 wird der Bundespräsident auch bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 die Schirmherrschaft über das Turnier übernehmen. Wegen der noch offenen Situation im Hinblick auf die Fortsetzung seiner Amtszeit, betont Prof. Dr. Horst Köhler, dass „der Bundespräsident“ Schirmherr der Veranstaltung sein wird und er die Nennung seines Namens in diesem Zusammenhang noch nicht erwähnt wissen möchte.

In einem Brief an Dr. Theo Zwanziger versichert er jedoch ausdrücklich: „Ich übernehme zwar grundsätzlich keine Schirmherrschaften über Veranstaltungen, die erst nach Ende der laufenden Amtszeit des Bundespräsidenten liegen. Wegen der Bedeutung der Frauen-Weltmeisterschaft für unser Land will ich aber gern eine Ausnahme machen.“

Der DFB-Präsident ist hocherfreut über diese Zusage: „Wir sind glücklich, dass das deutsche Staatsoberhaupt die Schirmherrschaft über die Frauen-WM 2011 übernimmt.“

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.