Renate Lingor nicht im Kader für UEFA-Pokalhalbfinale

Von am 29. März 2008 – 14.37 Uhr

Paukenschlag vor dem ersten UEFA-Pokalhalbfinale von Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt gegen CS Bardolino Verona: Renate Lingors Name taucht nicht im 18-er Kader für das so wichtige Spiel auf, die Weltmeisterin und 141-fache Nationalspielerin fand keine Berücksichtigung.

Schon im DFB-Pokalhalbfinale musste Lingor mit der Bank Vorlieb nehmen, obwohl sie vor dem Spiel zum Aufwärmen geschickt wurde. Die Nicht-Berücksichtigung für das erste UEFA-Pokalhalbfinale wurde unter der Woche zwischen Verein und Spielerin abgesprochen.

„Wir hatten ein positives Gespräch und sind übereingekommen, dass sie erst am Montag wieder in das Geschehen einsteigt“, so FFC-Manager Siegfried Dietrich in einer Stellungnahme kurz vor dem Spiel gegenüber Womensoccer.de.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.