UEFA-Pokal-Halbfinale live in TV und Internet

Von am 27. März 2008 – 12.31 Uhr 17 Kommentare

Am Samstag, 29. März 2008, 15.00 Uhr, empfängt Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt im Hinspiel des UEFA-Pokal-Halbfinales im heimischen Stadion am Brentanobad den italienischen Meister ASD CF Bardolino Verona. Und die Frauenfußball-Fans dürfen sich freuen.

Denn der hessische Rundfunk (HR) überträgt diesen Frauenfußball-Leckerbissen nicht nur in seinem dritten Fernsehprogramm live, sondern bietet darüber hinaus die Möglichkeit, die Partie als Live-Stream im Internet zu verfolgen.

Noch bis Ende Juni 2008 führt das hr-fernsehen Test mit der Live-Stream-Technologie durch, wovon die Zuschauer, die das Fernsehprogramm nicht in ihrem Kabelnetz empfangen können, profitieren.

Um das Spiel im Internet zu verfolgen, muss einfach das so genannte „Octoshape“-Plugin heruntergeladen und auf dem Rechner installiert werden. Nähere Informationen dazu findet Ihr auf der Website des Hessischen Rundfunks.

Tags: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

17 Kommentare »

  • ViolA sagt:

    auf der seite des ffc ist zu lesen, dass das halbfinalspiel sowohl in schweden als auch in frankreich live im tv übertragen wird(zitat: „Wer andere europäischen Sender empfangen kann, könnte live dabei sein, denn nicht nur in Italien sondern auch in einigen anderen Ländern, beispielsweise Frankreich oder Schweden, wird diese Halbfinal-Partie live übertragen“). ist irgendwo herauszufinden welche sender die partie übertragen?

    (0)
  • Smulan sagt:

    SVT2 in Sweden are showing the Umeå-OL match live, 13.25 to 17.55. I don’t think there’s any live streaming on the internet, unfortunately.

    (0)