Home » Champions League

UEFA-Pokal-Halbfinale live in TV und Internet

Von am 27. März 2008 – 12.31 Uhr 17 Kommentare

Am Samstag, 29. März 2008, 15.00 Uhr, empfängt Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt im Hinspiel des UEFA-Pokal-Halbfinales im heimischen Stadion am Brentanobad den italienischen Meister ASD CF Bardolino Verona. Und die Frauenfußball-Fans dürfen sich freuen.

Anzeige

Denn der hessische Rundfunk (HR) überträgt diesen Frauenfußball-Leckerbissen nicht nur in seinem dritten Fernsehprogramm live, sondern bietet darüber hinaus die Möglichkeit, die Partie als Live-Stream im Internet zu verfolgen.

Noch bis Ende Juni 2008 führt das hr-fernsehen Test mit der Live-Stream-Technologie durch, wovon die Zuschauer, die das Fernsehprogramm nicht in ihrem Kabelnetz empfangen können, profitieren.

Um das Spiel im Internet zu verfolgen, muss einfach das so genannte „Octoshape“-Plugin heruntergeladen und auf dem Rechner installiert werden. Nähere Informationen dazu findet Ihr auf der Website des Hessischen Rundfunks.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

17 Kommentare »

  • Max Diderot sagt:

    Heureka! – und ein dreifacher Tusch auf den Hessischen Rundfunk! Endlich nimmt eine öffentlich-rechtliche Sendeanstalt die technologischen Möglichkeiten in Angriff, um aktuelle Ereignisse live zu publizieren. Wenn ich mich nicht täusche, dürfte es sich um eine diesbezügliche Premiere im Frauenfußball handeln, da ja die bekannten P2P-Foren nicht als legales Medium (warum auch immer, bleibt nicht nur mir zweifelhaft) anerkannt werden.
    Natürlich hoffe ich, dass sich dieses Projekt großer Beliebtheit erfreuen wird, und den DFB ermutigt, seine mediokere Berichterstattung über die Spieltage der Frauenfußball-Bundesliga schnellstmöglich zu aktualisieren und um Live-Berichterstattungen zu erweitern.

    (0)
  • spoonman sagt:

    Wie sieht es eigentlich mit der TV-Berichterstattung vom Rückspiel aus? Wenn es beim geplanten Anstoßtermin (5.4., 20:30 Uhr) bleibt, ist eine Live-Übertragung im HR wohl sehr unwahrscheinlich. Wird wenigstens noch kurzfristig eine Zusammenfassung ins Programm geschoben?

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Hallo spoonman, im deutschen Fernsehen schaut es wohl eher schlecht aus. Aber soweit ich weiß, wollte RAI in Italien übertragen. Vielleicht besteht ja die Möglichkeit, das online zu sehen, ich werde mal recherchieren.

    (0)
  • ViolA sagt:

    ist mittlerweile eigentlich bekannt, wie viele beim halbfinalspiel vor dem tv gesessen und die partie verfolgt haben?

    (0)
  • oliist sagt:

    Im hr Videotext hätte man am folgenden Tag auf Seite 372 die Quote sehen können.Nur schade,das es dafür nun zu spät ist. 🙁
    Ansonsten kann ich keinerlei weitere Informationen im Netz finden.

    (0)
  • ViolA sagt:

    schade. trotzdem danke

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Hallo ViolA, habe beim HR angefragt, warte aber noch auf Antwort. Gebe dann hier Bescheid.

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Hier die Quote vom Spiel:

    In Hessen:

    Zuschauer (in Mio.) 0,07, das entspricht einem Marktanteil von 8,4 Prozent.

    In Deutschland:

    Zuschauer (in Mio.) 0,16, hier wurde vom Hessischen Rundfunk kein Markanteil angegeben.

    Wieviele User in dem Zeitraum der Übertragung das Live-Stream-Angebot genutzt haben, wurde nicht erhoben.

    (0)
  • oliist sagt:

    Im schlimmsten Fall würde das bedeuten,daß bei 0,07 Millionen elf und bei 0,16 Millionen sechsundzwanzig Haushalte mit einer sogenannten Quotenbox eingeschaltet haben. 😉
    Ein wenig mehr werden es zwar schon gewesen sein,aber bei 5640 zufällig ausgewählten Hauhalten von cirka 34.000.000 behalte ich mir vor skeptisch zu sein.Gerade bei Programmen,die sowieso von eher wenig Menschen gesehen werden,ist die Fehlerquote sicher nicht zu vernachlässigen.
    Nichtsdestotrotz vielen Dank an Markus & den HR für die Informationen.

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Eine Info zur TV-Berichterstattung für das Rückspiel:

    Das hr-Fernsehen berichtet am späten Samstagabend (5. April 2008) in der 30-minütigen Sondersendung „sport extra” von 23.10 Uhr bis 23.40 Uhr ausführlich vom Rückspiel in Verona.

    (0)
  • ViolA sagt:

    vielen dank für die info. ich bin gespannt wie sich das entwickeln wird, vor allem sollten wir ins finale einziehen. frage mich, ob ard oder zdf dann interesse zeigen würden das spiel live und in voller länger auszustrahlen.

    (0)
  • oliist sagt:

    @ViolA
    Beide Spiele,Hin und Rückspiel,werden am 17.bzw.24.5. bei Eurosport gezeigt.Übrigens ganz gleich mit welchen beiden Mannschaften.

    (0)
  • ViolA sagt:

    hey, das ist ja mal was. vielen dank.
    ich hoffe ja, dass ich beim rückspiel dann in der commerzbank-arena platz nehmen darf 😀

    (0)
  • Steffen sagt:

    Gibt es einen Live-Ticker für das Rückspiel Frankfurt – Verona?

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @Steffen

    Der 1. FFC Frankfurt wird einen Live-Ticker auf seiner Website http://www.ffc-frankfurt.de anbieten. Der Live-Ticker aus Verona beginnt kurz vor dem Anpfiff um ca. 20.25 Uhr. Außerdem gibt es wie gewohnt einen Ticker im Videotext des hr-fernsehens.

    (0)
  • ViolA sagt:

    auf der seite des ffc ist zu lesen, dass das halbfinalspiel sowohl in schweden als auch in frankreich live im tv übertragen wird(zitat: „Wer andere europäischen Sender empfangen kann, könnte live dabei sein, denn nicht nur in Italien sondern auch in einigen anderen Ländern, beispielsweise Frankreich oder Schweden, wird diese Halbfinal-Partie live übertragen“). ist irgendwo herauszufinden welche sender die partie übertragen?

    (0)
  • Smulan sagt:

    SVT2 in Sweden are showing the Umeå-OL match live, 13.25 to 17.55. I don’t think there’s any live streaming on the internet, unfortunately.

    (0)