U20-Länderpokal der Frauen: Niederrhein will 5. Sieg in Folge

Von am 15. März 2008 – 9.12 Uhr 17 Kommentare

Der Niederrhein feierte beim DFB-Länderpokal einen gelungenen Auftakt„Same procedure as every year“ – unter diesem Motto stand der U20-Frauenfußball-Länderpokal in den vergangenen Jahren. Denn seit dem Jahr 2003 gab es nur einen Sieger: den Niederrhein. Und auch diesmal will Martina Voss, die das Team zum letzten Mal betreuen wird, beim von Samstag bis Dienstag (15. bis 18. März) in der Sportschule Duisburg-Wedau stattfindenden Länderpokal ihre Siegesserie fortsetzen.

Für Frauenfußball-Fans lohnt sich ein Besuch allemal, sind doch Spielerinnen wie Weltmeisterin Lira Bajramaj oder auch die frisch gebackene A-Nationalspielerin Nicole Banecki sowie zahlreiche Bundesligaspielerinnen zu bewundern.

Voss setzt vor allem auf gestandene Bundesligaspielerinnen vom FCR 2001 Duisburg und der SG Essen-Schönebeck.

Anzeige

So finden sich in der Auswahl des Niederrheins neben Bajramaj so bekannte Namen wie Christina Bellinghoven, Vanessa Martini oder auch Stephanie Goddard. Und auch auf das Auftreten der beiden großen Talente Turid Knaak (17) aus Duisburg und Inka Wesely (16) aus Essen darf man gespannt sein.

12 Spielerinnen von Bayern München
Bayerns TorjubelDas im Vorjahr nur durch Losentscheid unterlegene Team Westfalens will nach dem Gewinn des U17-Länderpokals im Vorjahr nun auch in der Altersklasse U20 die Oberhand behalten. Doch auch die restliche Konkurrenz schläft nicht. So bietet etwa der bayerische Fußball-Verband (BFV) in seiner Auswahlmannschaft gleich 12 Spielerinnen von Bayern München auf, darunter so erfahrene Kräfte wie Silvia und Nicole Banecki, Stefanie Mirlach, Julia Simic oder auch Christina Schellenberg.
 
21 Fußball-Landesverbände haben Auswahlteams an die Wedau entsandt, hinzu kommt als 22. Team die U16-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bunds (DFB), die traditionell im Kräftemessen mit Teams der höheren Altersstufe wertvolle Erfahrung sammeln soll. Insgesamt finden ab Samstag, 10.00 Uhr, vier Spielrunden statt. Zum Auftakt stehen drei Begegnungen auf dem Programm:  Bayern trifft auf den Mittelrhein, der Niederrhein auf Hessen und Westfalen spielt gegen Schleswig-Holstein. Der Landesverband, der nach dem 4. Spieltag auf Platz 1 steht, hat den U20-Länderpokal gewonnen. Ein separates Endspiel findet seit 2005 nicht mehr statt.

Modus sieht kein Endspiel vor
Der Modus sieht vor, dass es für einen Sieg zwei Punkte und für ein Remis einen Punkt gibt. Die Reihenfolge in der Tabelle wird durch die Anzahl der erzielten Punkte festgelegt. Bei Punktgleichheit entscheidet die Tordifferenz, ist diese auch gleich, die Anzahl der geschossenen Tore. Ist auch die Anzahl der geschossenen Tore gleich, entscheidet das Ergebnis der Partie der betroffenen Mannschaften gegeneinander. Fällt auch dadurch keine Entscheidung, wird an den Spieltagen 1 bis 3 und bei den Platzierungen 3 bis 22 durch Los entschieden. Am letzten Spieltag (Spieltag 4) wird der Turniersieger bei Gleichheit aller oben genannten Kriterien durch Elfmeterschießen ermittelt.

1. Spieltag am Samstag
10.00 Uhr Bayern – Mittelrhein
10.00 Uhr Niederrhein – Hessen
10.00 Uhr Westfalen – Schleswig-Holstein
11.15 Uhr Südwest – Sachsen
11.15 Uhr Saarland – Rheinland
11.15 Uhr Württemberg – Niedersachsen
14.45 Uhr Südbaden – Thüringen
14.45 Uhr Brandenburg – Hamburg
14.45 Uhr Berlin – Mecklenburg-Vorpommern
16.00 Uhr Baden – Sachsen-Anhalt
16.00 Uhr Bremen – DFB U16-Juniorinnen

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

17 Kommentare »

  • Jens sagt:

    Sieben Unionerinnen beim DFB-Länderpokal

    Morgen startet in Duisburg-Wedau der diesjährige U20-Länderpokal. Mit im Bus des Berliner Teams, der sich heute morgen auf den Weg nach Nordrhein-Westfalen gemacht hat, sind sieben Unionerinnen. Neben Cindy-Loreen Weise und Bianca Joswiak, die beide schon einmal für Jugendnationalmannschaften gesichtet wurden und sich erneut für Einsätze im DFB-Trikot empfehlen können, haben nun auch Diana Barnick, Paula Jankowski, Theresa Raab, Julia Schlotte und Sahra Hoppe die Chance, ihr Können vor den Augen der Sichter des Deutschen Fußball Bundes unter Beweis zu stellen.

    Das erste Spiel bestreitet die Berliner Auswahl am morgigen Samstag um 14:45 Uhr gegen die gleichaltrigen Damen aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Paarungen des zweiten Spieltags entscheidet sich dann nach den Ergebnissen von morgen.

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Die Ergebnisse vom 1. Spieltag

    10.00 Uhr Bayern – Mittelrhein 3:1
    10.00 Uhr Niederrhein – Hessen 3:1
    10.00 Uhr Westfalen – Schleswig-Holstein 3:1
    11.15 Uhr Südwest – Sachsen 0:0
    11.15 Uhr Saarland – Rheinland 1:0
    11.15 Uhr Württemberg – Niedersachsen 2:1
    14.45 Uhr Südbaden – Thüringen 1:1
    14.45 Uhr Brandenburg – Hamburg 3:0
    14.45 Uhr Berlin – Mecklenburg-Vorpommern 1:0
    16.00 Uhr Baden – Sachsen-Anhalt 2:4
    16.00 Uhr Bremen – DFB U16-Juniorinnen 0:9

    2. Spieltag
    10.00 Uhr Hamburg – Bremen -:-
    10.00 Uhr Mittelrhein – Schleswig-Holstein -:-
    10.00 Uhr Baden – Hessen -:-
    11.15 Uhr Rheinland – Meckl. -Vorpommern -:-
    11.15 Uhr Südwest – Niedersachsen -:-
    11.15 Uhr Thüringen – Sachsen -:-
    15.00 Uhr Saarland – Südbaden -:-
    15.00 Uhr Württemberg – Berlin -:-
    15.00 Uhr Westfalen – Bayern -:-
    16.15 Uhr Sachsen-Anhalt – Niederrhein -:-
    16.15 Uhr Brandenburg – DFB U16-Juniorinnen -:-

    (0)
  • ViolA sagt:

    2. Spieltag (Sonntag):
    10.00 Uhr Hamburg – Bremen 3:0
    10.00 Uhr Mittelrhein – Schleswig-Holstein 2:0
    10.00 Uhr Baden – Hessen 2:0
    11.15 Uhr Rheinland – Meckl. -Vorpommern 1:1
    11.15 Uhr Südwest – Niedersachsen 2:3
    11.15 Uhr Thüringen – Sachsen 1:0
    15.00 Uhr Saarland – Südbaden 2:0
    15.00 Uhr Württemberg – Berlin 3:0
    15.00 Uhr Westfalen – Bayern 2:1
    16.15 Uhr Sachsen-Anhalt – Niederrhein 0:6
    16.15 Uhr Brandenburg – DFB U16-Juniorinnen 0:0

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Die Ergebnisse vom 2. Spieltag (Sonntag):

    10.00 Uhr Hamburg – Bremen 3:0
    10.00 Uhr Mittelrhein – Schleswig-Holstein 2:0
    10.00 Uhr Baden – Hessen 2:0
    11.15 Uhr Rheinland – Meckl. -Vorpommern 1:1
    11.15 Uhr Südwest – Niedersachsen 2:3
    11.15 Uhr Thüringen – Sachsen 1:0
    15.00 Uhr Saarland – Südbaden 2:0
    15.00 Uhr Württemberg – Berlin 3:0
    15.00 Uhr Westfalen – Bayern 2:1
    16.15 Uhr Sachsen-Anhalt – Niederrhein 0:6
    16.15 Uhr Brandenburg – DFB U16-Juniorinnen 0:0

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Die Ergebnisse vom 3. Spieltag (Montag):

    10.00 Uhr Hessen – Bremen 2:0
    10.00 Uhr Südbaden – Schleswig-Holstein 1:1
    10.00 Uhr Rheinland – Sachsen 0:0
    11.15 Uhr Südwest – Mecklenburg-Vorpommern 1:2
    11.15 Uhr Berlin – Sachsen-Anhalt 0:1
    11.15 Uhr Hamburg – Mittelrhein 1:3
    15.00 Uhr Niedersachsen – Baden -:-
    15.00 Uhr Brandenburg – Bayern -:-
    15.00 Uhr DFB U 16-Juniorinnen – Thüringen -:-
    16.15 Uhr Westfalen – Saarland -:-
    16.15 Uhr Niederrhein – Württemberg -:-

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Danke ViolA. Da haben wir wohl zur gleichen Zeit gepostet. 🙂

    (0)
  • ????? sagt:

    Markus Juchem danke für die infos cool das ihr auch solche ergebnisse durchgebt 😉

    (0)
  • Jens sagt:

    Bloß die Ergebnisse gefallen mir nicht so recht, aber dafür kann Markus wohl nichts….

    (0)
  • schmidt sagt:

    3. Spieltag
    heute am Montag, den 17.3.08

    Niedersachsen – Baden 0:4
    Brandenburg – Bayern 2:1
    DFB U 16-Juniorinnen – Thüringen 0:1
    Westfalen – Saarland 2:2
    Niederrhein – Württemberg 1:4

    (0)
  • Jens sagt:

    oh, der niederrhein verliert gegen würtemberg, und dann noch recht deutlich…..

    (0)
  • schmidt sagt:

    Württemberg ist auf dem Vormarsch!
    Brandenburg, Westfalen, Saarland und Thüringen sitzen Württemberg im Nacken!

    Tabelle nach dem 3. Spieltag von heute

    Pos. ___Team __________Tore __Punkte
    1 _____Württemberg_____ 9:2___ 6
    2 _____Brandenburg______5:1___5
    3 _____Westfalen________7:4___5
    4 _____Saarland_________5:2 ___5
    5 _____Thüringen________3:1___5
    6 _____Niederrhein______10:5___4
    7 _____Baden___________8:4___4
    8 _____Mittelrhein_______6:4___4
    9 _____Sachsen-Anhalt___5:8___4
    10 ____DFB-U 16________9:1___3
    11 ____Meckl.-Vorpomm._1:2___3
    12 ____Bayern__________5:5___2
    13 ____Niedersachsen____4:8___2
    14 ____Rheinland________1:2___2
    15 ____Sachsen_________0:1___2
    16 ____Hessen__________3:5___2
    17 ____Südbaden________1:3___2
    18 ____Berlin___________1:4___2
    19 ____Hamburg_________1:6___2
    20 ____Südwest__________3:5___1
    21 ____Schl.-Holstein______2:6___1
    22 ____Bremen__________0:14___0

    (0)
  • schmidt sagt:

    Die U 20 aus Brandenburg hat es selbst in der Hand heute erstmals den Länderpokal zu gewinnen!

    4. und letzter Spieltag
    heute am Dienstag, den 15.8.2008:
    09.15 Uhr Südwest – Bremen
    09.15 Uhr Niedersachsen – Schleswig-Holstein
    09.15 Uhr Südbaden – Berlin
    09.15 Uhr Sachsen – Hessen
    09.15 Uhr Rheinland – Hamburg
    09.15 Uhr Mecklenburg-Vorpommern – Bayern
    10.30 Uhr Sachsen-Anhalt – DFB U 16 Auswahl
    10.30 Uhr Baden – Mittelrhein
    10.30 Uhr Saarland – Niederrhein
    10.30 Uhr Westfalen – Thüringen

    Wer von beiden gewinnt, erringt den Länderpokal!
    10.30 Uhr Württemberg – Brandenburg

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Ergebnisse vom 4. Spieltag (Dienstag):
    09.15 Uhr Südwest – Bremen 2:0
    09.15 Uhr Niedersachsen – Schleswig-Holstein 0:1
    09.15 Uhr Südbaden – Berlin 0:1
    09.15 Uhr Sachsen – Hessen 0:1
    09.15 Uhr Rheinland – Hamburg 1:2
    09.15 Uhr Mecklenburg-Vorpommern – Bayern 0:4
    10.30 Uhr Sachsen-Anhalt – DFB U 16 Auswahl -:-
    10.30 Uhr Baden – Mittelrhein -:-
    10.30 Uhr Saarland – Niederrhein -:-
    10.30 Uhr Westfalen – Thüringen -:-
    10.30 Uhr Württemberg – Brandenburg -:-

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Die weiteren Ergebnisse:

    10.30 Uhr Sachsen-Anhalt – DFB U 16 Auswahl 0:5
    10.30 Uhr Baden – Mittelrhein 3:1
    10.30 Uhr Saarland – Niederrhein 1:0
    10.30 Uhr Westfalen – Thüringen 1:0
    10.30 Uhr Württemberg – Brandenburg 2:0

    Somit hat Württemberg den DFB-Länderpokal gewonnen!

    (0)
  • Antje aus London sagt:

    Mich wuerde interessieren, aus welchen Vereinen die Wuerttemberger Spielerinnen kommen. Das scheint mir doch ein ueberraschendes Ergebnis zu sein, oder taeusche ich mich?

    Gruss von der kalten Insel.

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Hallo Antje,

    hier der Kader Württembergs:

    Theresa Betz, Eve Chandraratne, Maren Heller, Kim Kulig, Victoria Mayer, Selina Nowak, Mara Schanz, Carina Spengler, Alisa Vetterlein (alle VfL Sindelfingen), Alexa Gantner, Jasmin Klotz, Tammy Streicher (alle FV Löchgau), Anika Höss (TSV Crailsheim), Larissa Hummel, Tatjana Hummel, Nadine Rolser (alle VfL Munderkingen)

    (0)
  • Antje aus London sagt:

    Aha. Danke Markus.

    (0)