Home » DFB-Frauen

Algarve Cup: Keine TV-Übertragung von Deutschland gegen Norwegen

Von am 11. März 2008 – 12.21 Uhr 17 Kommentare

Die deutschen Frauenfußball-Fans gucken in die Röhre: Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) wird das Spiel um Platz 3 beim Algarve Cup zwischen Deutschland und Norwegen am Mittwoch, 12. März, 12.30 Uhr, nicht live übertragen.

Anzeige

Und entgegen anderslautender Ankündigungen vor dem Turnier hätte das ZDF offenbar auch bei einer Finalteilnahme Deutschlands auf eine Übertragung verzichtet.

„Wir verfügen leider nicht über die Ausstrahlungsrechte weiterer Partien und damit auch nicht für die Übertragung des Spiels um Platz 3 zwischen Deutschland und Norwegen“, so die ZDF-Zuschauerredaktion in einer schriftlichen Stellungnahme. Lediglich innerhalb der Sportblöcke der Nachrichtensendungen seien morgen Zusammenfassungen zu sehen, etwa in Rahmen der heute-Sendung um 15.00 Uhr.

Spiel gegen Schweden meistgesehene Sportsendung
Dabei war etwa das Spiel der DFB-Elf gegen Schweden am Montag mit einer Einschaltquote von 1,48 Mio. Zuschauern und einem Marktanteil von 13,7 Prozent die meistgesehene Sportsendung des Tages, noch vor der Zweitligabegegnung St. Pauli gegen 1860 München, die im Deutschen Sportfernsehen (DSF) ausgestrahlt wurde und es auf 1,16 Mio. Zuseher und einen Marktanteil von 3,6 Prozent brachte.

So lobenswert die Übertragung der drei Vorrundenspiele im öffentlich-rechtlichen Fernsehen war (trotz des damit verbundenen Rückzugs von Eurosport), die den Frauenfußball einem breiteren Publikum zugänglich gemacht hat, so ärgerlich ist der Verzicht auf die Partie gegen Norwegen, die eine attraktive Auseinandersetzung zu werden verspricht.

Gerade im Hinblick auf das wachsende Interesse an der Sportart Richtung Frauenfußball-WM 2011 im eigenen Land hat es das ZDF verpasst, ein positives, verbindliches Signal ohne Wenn und Aber zu setzen. Schade.

Tags: , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

17 Kommentare »

  • Steffen sagt:

    Vielleicht kommt es hier: http://www1.nrk.no/nett-tv/sport

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Hallo Steffen, an NRK hatte ich auch schon gedacht, aber bisher gibt es leider keinen Hinweis auf eine mögliche Übertragung.

    (0)
  • Smulan sagt:

    I have TV from NRK, several Swedish sports‘ channels, Eurosport and ZDF, but still can’t see the Bronze match between Norway and Germany??? :-/ Sweden is often held up as a good example of media coverage for women’s football, but if I didn’t have ZDF I wouldn’t have seen a single match, since Swedish TV didn’t cover the Algarve Cup at all – not even the Swedish matches. Instead, one of the main sports‘ channels showed *poker* then took broadcasts off the air when the Sweden-Germany match was on!
    Sadly, the NRK schedule shows no signs of football, nor does the webpage mention a live streaming. Who owns these broadcasting rights that are supposedly so hard to get hold of??? When Sweden played Denmark in the Olympic qualifying match, the Swedish channel TV4 claimed that they hadn’t been able to secure the broadcasting rights. The same day, one of the national newspapers went in, secured the rights within an hour and showed the match via live streaming…

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Hi Smulan, welcome to Womensoccer.de!

    The Portuguese FA is holder of the Algarve Cup tv rights. I assume the rights are just too expensive, promotion of women’s football in Portugal is far from being satisfactory. The ZDF crew has already left Portugal this morning, so there was obviously no much space for negotiations.

    Eurosport as a pan-european tv station declined to broadcast this year, as ZDF purchased the exclusive rights Germany, and they have to cover all the Eurosport channels in the different countries.

    I don’t know, how the situation is for the other countries, but I am not in doubt that it’s a money issue…

    (0)
  • Helena2 sagt:

    Das ist zwar irgendwie eine absolute Frechheit. Und es scheint auch unverständlich, dass die portugiesischen Fernsehanstalten so viel Geld für ein Turnier verlangen, bei dem in jedem Spiel nur einige hundert Zuschauer kommen, obwohl es sich um so hochkarätige Mannschaften handelt (offensichtlich findet ja eine Aufnahme statt).

    Was mich, die ich um die Zeit sowieso nicht an den Fernseher kann aber viel mehr interessiert:
    Gibt es denn dann hier auch keine Live-Berichterstattung? (danke dafür übrigens)

    (0)
  • Britta sagt:

    Ich bin enttäuscht!!!
    Wie es aussieht haben die Verantwortlichen bei ZDF genau gewusst, dass sie das Spiel um Platz 3 bzw. das Finale nicht ausstrahlen werden. Da frage ich mich, wieso es keine offizielle Stellungnahme dazu gab?!?
    Zum Beispiel nach der Übertragung des Spiels gegen Schweden…
    Wäre (ist!!!) sicherlich traurig, aber dann wäre es wenigstens offiziell. Frau wüsste, wo sie steht UND es hätte nicht diesen unangenehmen Hauch von Verschwiegenheit…!!!

    Aber das DFB-TV Team wird doch hoffentlich noch zugegen sein und wenigstens die Highlights vom Spiel Deutschland gegen Norwegen zeigen…?

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @Helena2

    Wir werden Euch natürlich auch morgen über die Partie Deutschland – Norwegen live und in kompakter Form über das Wichtigste aus dem Spiel (Aufstellung, Tore, Verletzungen etc.) regelmäßig auf dem Laufenden halten.

    @Britta

    Möglicherweise bestand direkt nach Abpfiff noch Hoffnung, die Rechte kurzfristig noch zu erwerben. Das hat offenbar aber nicht funktioniert.

    DFB-TV wird sicherlich die Highlights nach dem Spiel anbieten, davon gehe ich mal aus.

    (0)
  • Bernd van Nahl sagt:

    Es sieht so aus das unsere Frauen wohl `“nackt Fussballspielen; müssen um überhaupt das Intresse der Herren vom Ersten oder Zweiten zu erwecken.Weltmeister, Europameister,Spiele, die unsere Stars aus dem Herrenfussball schon lange nicht mehr abliefern,sondern mit grossartigen Schaulspielkünsten auftreten,dafür aber die dicken Gagen einstreichen.
    Ich schaue lieber den Frauen zu, die für meine Begriffe den besten Fussball der Weltspielen,aber das Intressiert wohl keinen der Sportchefs der Fernsehsender.

    (0)
  • Smulan sagt:

    Markus, THANK YOU for the confirmation that you will be „blogging“ live to give match updates. Where would we be without womensoccer.de??? Write fast, and write a lot ;-D .

    (0)
  • ViolA sagt:

    tjo… was soll man dazu sagen… ich denke das beste was wir tun können damit dergleichen in zukunft nicht nochmal passiert ist unser interesse an einer ausstrahlung kundzutun in dem wir zu den bl-spielen gehen, indem wir die spiele der natio live verfolgen und somit die zuschauerzahlen vor ort erhöhen, indem wir uns an die öffentlich rechtlichen wenden und zeigen dass wir mehr sehen wollen. eine stille aber wirkungsvolle revolution sozusagen 😉

    (0)
  • Tom Schlimme sagt:

    Eurosport hat bei der WM sehr viele Spiele gezeigt, das war eine sehr gute Berichterstattung. Die deutschen Sender haben nur die Spiele mit deutscher Beteiligung gebracht.

    Eurosport hat die EM sehr gut gebracht, die deutschen Sender wieder nur die deutschen Spiele.

    Eurosport hat jetzt schon mehrere U19/U20 WMs und EMs gebracht, bei ARD und ZDF gab es da gar nichts.

    Eurosport hat letztes Jahr 7 Spiele vom Algarve-Cup gebracht, eben nicht nur die Spiele mit deutscher Beteiligung. Darunter Finale UND Spiel um Platz 3

    Nach der erneut gewonnenen WM hat man sich beim ZDF wohl gedacht, dass es an der Zeit sein könnte, zu verhindern, dass sich Eurosport im Bereich Frauenfußball zu sehr etabliert. Also hat man Eurosport überboten, als es um die Rechte für den Algarve Cup 2008 ging – um dann nur die drei deutschen Gruppenspiele zu zeigen und sonst gar nichts. Konkurrent rausgekegelt, Mission erfüllt, der Rest ist den Machern beim ZDF egal.

    Mit dem Zweiten wird man besser angeschmiert…

    (0)
  • Steffen sagt:

    Wer weiss schon genau, was zwischen den Veranstaltern des Algarve Cups und den Rundfunkanstalten ausgemacht worden ist.

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Hallo Tom

    Eurosport hat in den vergangenen Jahren wirklich viel Frauenfußball gezeigt, da kann man sich nicht beschweren. Die Hassliebe zwischen Eurosport und ARD/ZDF ist spätestens seit der EURO 2005 bekannt.

    Ich glaube, das ZDF hätte das Spiel um Platz 3 schon gerne gezeigt, aber man sollte halt schon vor dem Turnier wasserdichte Verträge schließen und sich gegen alle Eventualitäten absichern, dann gibt es auch keine böse Übenrraschungen hinterher…

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @Steffen: Da war wohl jemand zu gierig.. 😉

    (0)
  • ViolA sagt:

    soweit ich weiß hatte eurosport dieses jahr gar kein interesse daran den cup zu übertragen weils zu teuer war.

    (0)
  • Tom Schlimme sagt:

    @ ViolA:

    Es war deswegen zu teuer für Eurosport, weil das ZDF diesmal einfach mehr geboten hat. Im Zweifelsfalle kann das ZDF mit unseren Gebührengeldern immer mehr bieten als das allein werbefinanzierte Eurosport.

    Ich habe ja auch gar nichts dagegen, dass das ZDF diese Rechte gekauft hat, im Gegenteil, ich finde es prima, weil viele Leute doch mehr auf das Programm des ZDF achten als auf das Angebot der Spartensender, aber wenn, dann sollen sie es auch richtig machen und mehr übertragen als nur die drei Gruppenspiele mit deutscher Beteiligung.

    Wie gesagt, Eurosport hatte letztes Jahr 7 Spiele übertragen.

    Ich bleibe dabei, das ZDF wollte nur einen Konkurrenten überbieten, eine rein strategische Entscheidung – zum Nachteil für uns Fans, die wir gerne mehr Spiele gesehen hätten!

    (0)
  • Crackfly sagt:

    Also, dass die nur die Spiele unserer Natio übertragen kann ich ja verstehen. Frauenfußball ist ja noch nicht so beliebt und bekannt, da interessiert es nicht. Auch die anderen Länderspiele der Männer (wenn die Männer eins haben) werden nicht übertragen, obwohl gleichzeitig oder Zeitversetzt noch mehr spielen. Aber dann das interessanteste Spiel nicht zu zeigen, das kann ich nicht verstehen. Immerhin scheinen die Quoten ja gar nicht so schlecht gewesen zu sein. Deutschland – Norwegen nicht zu zeigen ist wie, wenn man bei den Männern Deutschland – Frankreich nicht zeigt.

    (0)