Weltmeisterin Linda Bresonik wechselt nach Duisburg

Von am 20. Februar 2008 – 21.57 Uhr

Die 37-fache Frauenfußball-Nationalspielerin Linda Bresonik wechselt von der SG Essen-Schönebeck nach Saisonende zum Ligakonkurrenten FCR 2001 Duisburg. Dies teilte der Verein auf der Pressekonferenz nach dem 1:0-Sieg im Nachholspiel der Frauenfußball-Bundesliga gegen den SC 07 Bad Neuenahr mit.

Bresonik erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag. Die 24-jährige Nationalspielerin gehörte zum Aufgebot der deutschen Mannschaft bei den Weltmeisterschaften 2003 und 2007. Neben Bresonik wird auch der bisherige sportliche Leiter Andreas Kuhn zum Saisonende den Verein verlassen.

Bresonik stand bereits von Sommer 2000 bis 2005 bei den Duisburgerinnen unter Vertrag. Im August 2005 war sie dann vom Verein wegen vertragswidrigen Verhaltens suspendiert worden.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kein Kommentar »

1 Pingbacks »

  • […] « Weltmeisterin Linda Bresonik wechselt nach Duisburg  Diese Seite ausdrucken Linda Bresonik: „Jetzt bin ich wieder da“ 20.Februar 2008 @ 23:20 Uhr FrauenfußballDeutschland […]