Martina Voss wird Interimstrainerin in Duisburg

Von am 12. Februar 2008 – 15.53 Uhr

Martina Voss wird ab Donnerstag, 14. Februar, dem Frauenfußball-Bundesligisten FCR 2001 Duisburg für den zurückgetretenen Thomas Obliers zur Verfügung stehen und helfend Aufgaben und damit auch die Verantwortung „an der Linie“ übernehmen. Unterstützt wird sie dabei von Jörg Vesper und Jürgen Raab, die ihre Aufgaben als Torwarttrainer der ersten Mannschaft und als Trainer der zweiten Mannschaft beibehalten.

Der Fußballverband Niederrhein wird weiterhin der Arbeitgeber von Martina Voss sein, gab der FCR 2001 Duisburg bekannt. Die Aufgaben im Verband besitzen dabei klare Priorität. Der Verein bedankt sich ausdrücklich für die schnelle und unbürokratische Hilfe vom Verband. Über eine Zusammenarbeit zur neuen Saison werden Martina Voss und der FCR 2001 Duisburg in den nächsten Tagen weiter verhandeln und das Ergebnis zeitnah mitteilen.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kein Kommentar »

1 Pingbacks »

  • […] Es ist gerade einmal etwas mehr als eine Woche her, da wurde die 125-fache ehemalige Nationalspielerin Martina Voss vorerst übergangsweise Trainerin beim Frauenfußball-Bundesligisten FCR 2001 Duisburg. […]