Cynthia Uwak vor Wechsel zum FC Indiana

Von am 4. Februar 2008 – 17.37 Uhr

Die nigerianische Stürmerin Cynthia Uwak, die gerade zu Afrikas Fußballerin des Jahres 2007 gekürt wurde, will zukünftig für die Frauenfußball-Mannschaft des FC Indiana in den USA die Fußballstiefel schnüren. „Der FC Indiana und mein Berater führen gerade Verhandlungen“, so Uwak, die meint: „Ich hoffe wirklich, dass es klappt.“

Noch ist nichts unterschrieben, doch Uwak, die bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr beim 1:1 gegen Schweden den Ausgleichstreffer erzielte, will beim neuen Verein Spielpraxis für die bevorstehenden Aufgaben in der Nationalmannschaft sammeln und sich zudem für die neue Frauenfußball-Profiliga WPS empfehlen, die 2009 ihren Spielbetrieb aufnehmen wird.

Voller Entschlossenheit könnte sie dann mit ihrem nigerianischen Team in das Rückspiel der Olympia-Qualifikation gegen Ghana gehen. Denn das Hinspiel verloren die „Super Falcons“ mit 0:1. Das Spiel findet in zwei Wochen im Nationalstadion von Abuja statt, wo sich das Team bereits auf das Duell vorbereitet.

„Ich werde alles dazu tun, meinen Teil zum Erfolg beizutragen und so Gott will, in diesem Jahr weitere Auszeichnungen gewinnen. Ich bete und hoffe, dass wir uns für die Olympischen Spiele qualifizieren, wo wir dann hoffentlich gut abschneiden.“

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.