Länderspiel-Tickets erstmals online zu bestellen

Von am 16. Januar 2008 – 11.44 Uhr

Rund sechs Wochen vor dem Länderspiel der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft gegen China am 28. Februar (ab 16.00 Uhr live im ZDF) in Freiburg hat der Kartenvorverkauf begonnen.

Dabei wartet der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit einer Neuerung auf, denn zum ersten Mal können die Eintrittskarten für ein Spiel der Frauenfußball-Nationalmannschaft auch online bestellt werden. 

Die Preise für die Tickets liegen zwischen fünf Euro für einen ermäßigten Stehplatz und 20 Euro für einen Sitzplatz auf der Haupttribüne. Unter der Adresse www.eventimsports.de sind Online-Bestellungen möglich. Ansonsten können die Tickets über die Kartenstelle des SC Freiburg (Schwarzwaldstraße 193, 79117 Freiburg, Telefon: 07 61 / 38 55 10, Fax: 07 61 / 3 85 51 50) und den Südbadischen Fußball-Verband (Friedhofstraße 33, 79106 Freiburg, Telefon: 07 61 / 2 82 69 11, Fax: 07 61 / 2 82 69 19) bezogen werden.

Anzeige

Ermäßigte Eintrittskarten für Kinder, Schüler, Auszubildende, Studenten, Wehrpflichtige, Rentner, Zivildienstleistende und Personen mit Schwerbeschädigtenausweis können nur in den Vorverkaufstellen und nicht im Online-Ticket-Portal erworben werden, da ein Nachweis benötigt wird.

Jugend-Sammelkarten für Gruppen ab zehn Personen sind für 2,50 und 5,00 Euro pro Karte erhältlich. Diese Tickets sind ausschließlich über den Südbadischen Fußball-Verband zu beziehen (Telefon: 07 61 / 2 82 69 11 oder Fax: 07 61 / 2 82 69 19).

Die Eintrittskarten sind Kombitickets, das heißt, zur An- und Abreise zum Stadion können die Fans am Spieltag mit dem Ticket die Verkehrsmittel des Freiburger Verkehrs-Verbund benutzen. Das Ticket ist bis je drei Stunden vor und nach dem Schlusspfiff gültig.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.