Deutschland wieder Weltranglistenerster

Von am 5. Oktober 2007 – 10.12 Uhr

Der großartige Erfolg der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in China hat seinen Niederschlag auch in der neuen FIFA-Weltrangliste gefunden. Die DFB-Elf überflügelte die USA und liegt nun mit hauchdünnem Vorsprung von neun Punkten auf Platz 1.

Satte 53 Punkte Plus brachten dem Team die zahlreichen erfolgreichen Auftritte bei der WM ein. Der bisher führende Spitzenreiter aus den USA büßte hingegen 12 Punkte ein, liegt nun aber weiterhin souverän auf Platz zwei.

Den größten Sprung nach vorne machte WM-Finalist Brasilien, der sich vom achten auf den dritten Platz verbesserte. England verbesserte sich vom 12. auf den 10. Platz und steht damit erstmals unter den Top Ten.

Anzeige

Die Top Ten der Weltrangliste im Überblick:

1. Deutschland
2. USA
3. Brasilien
4. Schweden
5. Norwegen
6. Korea DVR
7. Frankreich
8. Dänemark
9. Kanada
10. England

Zur kompletten Weltrangliste

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.